Home / Magazin / Leben & Treiben / Schoko & Segeln

ANZEIGE

Schoko & Segeln

LEBEN UND TREIBEN 

Leib & Seele, Mai 2017

NASCHEN
Schoko & Segeln

Image №6
Informationen und Genuss zwischen historischen Maschinen
Das Chocoversum bietet eine neue Führung unter dem Titel „Schoko & Segeln“ an. Zum Auftakt tauchen Besucher im Schokoladenmuseum in die Welt der Schokolade ein. In 90 Minuten lüften die Gäste das Geheimnis der Köstlichkeit und kreieren eine eigene persönliche Lieblingsschokolade. Danach geht es zur Außenalster, wo ein Skipper von Hamburg City Sailing die Gäste empfängt. Auf einem 90-minütigen Segeltörn über die Außenalster entdecken die Teilnehmer Hamburg von einer seiner schönsten Seiten. Bei spannendem Hintergrundwissen und Seemannsgarn lassen die Interessierten den Tag unter weißen Segeln ausklingen. Weitere Informationen unter: 

www.chocoversum.de/glueckswoche


Sa., 6. Mai, 10.30 Uhr, Meßberg 1, Altstadt

WEDEL
Rothwein-Club wird liquidiert!

Mitte April kamen zehn Mitglieder des Rothwein-Clubs in Wedel zusammen, um die Auflösung des Vereins zu beschließen. Die Mitglieder sahen keine Chance, in Zukunft als Verein das Wedeler Weinfest zu veranstalten. Damit fällt der satzungsgemäße Hauptzweck des Vereins auf absehbare Zeit weg. Somit war das Votum der anwesenden Mitglieder einstimmig, genauso hatten auch schriftlich Mitglieder votiert, die an diesem Abend nicht anwesend sein konnten.

Einer Vorschrift des Vereinsgesetzes folgend, möchten die Mitglieder die Öffentlichkeit über die bevorstehende Auflösung des Vereins informieren, damit gegebenenfalls bestehende Forderungen noch bis Ende Mai an den Verein gerichtet werden können. Danach werden die gewählten Liquidatoren Manfred Schlund und Michael Koehn einen Notar beauftragen, den Verein im Vereinsregister zu löschen.

Nachdem alle Gebühren und Kosten beglichen sind, wird das verbleibende Vermögen dem Wedeler Verein „Menschen helfen Menschen e.V.“ übertragen. Dieser vom DRK Wedel und besonders Ingeborg Dehn getragene Verein springt bei Notlagen ein, die von den staatlichen Hilfsangeboten nicht abgedeckt werden. Die Mitglieder des RWC haben auch diese Entscheidung einstimmig getroffen.

Leseberg Automobile GmbH

KÜCHE
Die Elbschlossresidenz im Mai

Spargel und Erdbeeren stehen in der Elbschlossresidenz auf dem Menüplan. Gäste sind willkommen. Preis pro Person: 39 Euro.

Reservierung bis zum 26. Mai unter Telefon 819 91 12 65.

Mi., 31. Mai, 16 Uhr, Elbchaussee 374, Klein Flottbek

LORENZ VON EHREN
Das Große Grillen 2017

Image №13
Grillen bei von Ehren. Lernen und genießen.
Erfreuliche Nachrichten für alle Freunde des heiß ersehnten Outdoor-Vergnügens: Die Grillabteilung im Garten von Ehren hat jetzt 220 Quadratmeter und bietet noch mehr Auswahl an Marken, Modellen sowie Zubehör. Vom Repertoire der verschiedenen Geräte können sich Besucher auf der Hausmesse, beim „Großen Grillen“ im Mai überzeugen. Dann wird ordentlich eingeheizt – auf der Terrasse sind Braai, Ofyr, Monolith, Napoleon Holzkohlegrill und ein Napoleon Gasgrill im Einsatz.

Ein Highlight der Veranstaltung ist der Napoleon-Showtruck. Gäste erleben Live-Grillvorführungen und Vorträge, können ihre Fähigkeiten aber auch jeweils um 15 Uhr bei einem Grillwettbewerb selbst unter Beweis stellen (Anmeldung vor Ort). Der Hauptgewinn ist an beiden Tagen der Napoleon Gasgrill „TravelQ“ im Wert von 429 Euro. Als Gäste sind u. a. mit dabei der Blogger Camillo Tomanek, bekannt als Don Caruso, und Torsten Pistol von Pistole Hard-Core-Food. Leckere Kostproben gibt es Dank der freundlichen Unterstützung von „Kalieber“ und „Büffel Bill“.

13./14. Mai, Maldfeldstraße 2, Marmstorf

ST. PAULI
Food Truck-Festival

Zum fünften Mal findet das Food Truck-Festival auf dem Kiez statt. Hamburger Street-Food-Veterane stehen Stoßstange an Stoßstange mit extra anreisenden Food Trucks aus ganz Europa auf dem Spielbudenplatz. Eines haben sie alle gemeinsam: abwechslungsreiches Essen, das mit viel Liebe zubereitet wird. Zum Verweilen lädt eine Tafel mit zahlreichen Sitzmöglichkeiten ein. Weitere Infos unter:

www.spielbudenplatz.eu


4. bis 7. Mai, Spielbudenplatz, St. Pauli

GRILLEN
Tipps zum sicheren Grillen!

Die Notaufnahmen wissen: Gerade Kinder sind beim Grillen gefährdet. Dabei können einfache Verhaltensweisen viel verhindern. Paulinchen e.V., eine Initiative für brandverletzte Kinder, rät:

1. Grill kippsicher und windgeschützt aufstellen.

2. Niemals flüssige Brandbeschleuniger wie Spiritus oder Benzin verwenden – weder zum Anzünden noch zum Nachschütten – Explosionsgefahr!

3. Feste, geprüfte Grillanzünder aus dem Fachhandel verwenden.

4. Grill stets beaufsichtigen.

5. Kinder nicht in die Nähe des Grills lassen.

6. Grill nicht von Kindern bedienen oder anzünden lassen.

7. Kübel mit Sand, Feuerlöscher oder Löschdecke zum Löschen des Grillfeuers bereithalten.

8. Brennendes Fett niemals mit Wasser, sondern durch Abdecken löschen.

9. Nach dem Grillen das Grillgerät weiter beaufsichtigen bis die Glut vollständig ausgekühlt ist.

10. Nicht in geschlossenen Räumen grillen und den Grill niemals zum Auskühlen ins Haus stellen – Vergiftungsgefahr!

11. Heiße Grillglut nach dem Grillen am Strand nie im Sand vergraben – die Kohle bleibt noch tagelang glühend heiß.

12. Einmalgrills am Strand mit Wasser löschen und abkühlen!

Über Hamburger Klönschnack