Home / Magazin / Leben & Treiben / Leib & Seele, Oktober 2017

ANZEIGE

Leib & Seele, Oktober 2017

LEBEN UND TREIBEN 

Leib & Seele, Oktober 2017

Weinhändler Gerd Rindchen:
WEIN DES MONATS

2013er Santa Croce – Salice Salentino Riser

Gerd Rindchen, FOTO: BERTOLD FABRICIUS
Gerd Rindchen,
FOTO: BERTOLD FABRICIUS
Auf der apulischen Halbinsel Salento wachsen einige der feinsten Weinqualitäten Italiens. Dank der beiderseitigen Nähe des Adriatischen und des Ionischen Meeres kühlen die Nächte hier in dem Maße ab, wie es für einen Qualitätsanbau nötig ist. Dies erkannten auch Damiano und Amedeo Reale, nachdem sie in das Weingut ihrer Eltern eingestiegen waren. Mit großem Ehrgeiz begannen sie vor etlichen Jahren, einige Parzellen mit den ältesten und wertvollsten Reben mit noch größerer Sorgfalt zu behandeln und dort die Erträge deutlich zu reduzieren – Basis für die exklusive, bis heute nur wenige tausend Flaschen pro Sorte umfassende Flaschenweinproduktion. Spitzenwein und Aushängeschild des Gutes ist der Santa Croce, die barrique-gereifte, brillant komponierte Cuvée aus 80 Prozent Negroamaro und 20 Prozent Malvasia. Das ist ein Wein wie ein Wellness-Wochenende: Er tut einfach nur gut! Seine Farbe ist ein tiefes, dunkles Rot. Sein lockender Duft umfängt Sie wie ein warmes Aromabad mit den Noten Pflaume und Schokolade. Am Gaumen ist er richtig schmatzig, weich, lang und doch mit guter Würze – wie eine entspannende Massage. Und wenn Sie überdies noch ein aromensattes Schmorgericht (Wildschwein! Lamm!! Reh!!!) oder ein saftiges Ribeye-Steak dazu genießen – dann ist das Glück im Glas perfekt!

Ihr Sondervorteil: Bei Nennung der Parole „Klönschnack“ erhalten Sie beim Kauf von fünf Flaschen eine Flasche gratis.

Flasche 11,95 Euro

Winzerparty im Oktober

Weine und Speisen gehen hier hocherfreuliche Partnerschaften ein, FOTO: MALZKORNFOTO/HAMBURG
Weine und Speisen gehen hier hocherfreuliche Partnerschaften ein, FOTO: MALZKORNFOTO/HAMBURG
Alle drei Monate stellt die Weinwirtschaft Kleines Jacob seinen Gästen vier neue Anbaugebiete aus dem deutschsprachigen Raum vor – und die Speise- und Getränkekarte für das nächste Vierteljahr vollständig um. Zum Auftakt steigt an der Elbchaussee immer eine Winzerparty. Auf dieser präsentieren die aufstrebenden Winzer ihre Weine an eigenen Ständen. Darauf abgestimmt gibt es passende Leckereien aus den neuen Regionen. Im Oktober stehen Burgenland, Baden, Elsass und Württemberg auf dem Programm. Pro Person 55 Euro, inkl. Weine und Speisen.

Reservierung unter Telefon 82 25 55 10

Fr., 6. Oktober, 18.30 Uhr, Elbchaussee 404, Nienstedten

Myrias Küche im Oktober
KARTOFFEL-LINSEN-SALAT

Der Herbst bringt tolle, kräftige Farben mit sich, die senfgelben, herabfallenden Blätter, die tiefdunklen Wolken, denen man den Regen schon ansehen kann, und die Kinder, die in knallbunten Gummistiefeln und Regenjacken in rotbraune Laubhaufen springen. Was ist schöner an einem Herbsttag als ein warmer Kartoffelsalat, der in ebenso satten Farben daherkommt?

Zubereitung:
Die Kartoffeln und Linsen mit jeweils einer Knoblauchzehe und einem halben TL Salz gar kochen.

Den Ingwer reiben, die Tomaten fein hacken und die restlichen zwei Knoblauchzehen pressen, die Schale der Limetten abreiben.

In einer schweren Pfanne oder großem Topf das Olivenöl warm werden lassen, Ingwer, Knoblauch, Miso, und die getrockneten Tomaten dazugeben und 2-3 Minuten warm werden lassen ohne dass der Knoblauch anbrennt.

Dann den Saft der Limetten, die heißen Kartoffeln und Linsen dazugeben und alles gut vermischen, dabei die Kartoffel aufbrechen damit sie das duftende Öl aufnehmen. Bei Bedarf etwas vom Kochwasser der Kartoffeln dazugeben. Mit den Mandelsplittern und Basilikumblättern bestreuen und warm servieren.

Zutaten für vier Personen:

800 g lila Kartoffeln
1 Tasse Belugalinsen
4 Knoblauchzehen
1 TL Salz
2 EL Miso
6 EL Olivenöl
2 cm Ingwer
12 getrocknete Tomaten
2 Limetten
100 g Mandelsplitter
1 Bund Basilikum

Guten Appetit!


Engel & Völkers Immobilien GmbH

Über Hamburger Klönschnack