Home / Magazin / Leben & Treiben / Idylle am Fluss

ANZEIGE

Idylle am Fluss

LEBEN UND TREIBEN 

Strandhaus
Idylle am Fluss

Seit Ostern hat das am Övelgönner Hohlweg gelegene „Strandhaus“ nach umfangreichen Sanierungen eröffnet
Seit Ostern hat das am Övelgönner Hohlweg gelegene „Strandhaus“ nach umfangreichen Sanierungen eröffnet
Die Bistroküche bietet Suppen, Ofenkartoffeln, Salate und Flammkuchen. Fehlen dürfen natürlich auch keine Fischbrötchen. Kuchen und Eis stehen ebenso auf der Karte wie eine üppige Auswahl an Getränken. Systemgastronomie habe keine Chance, so Sylvia Duve, Ehefrau des ehemaligen St.-Pauli-Fußballspielers Jens Duve.

Spaziergänger und Ausflügler werden das nahe dem „Alten Schweden“ gelegene „Strandhaus“ kaum wiedererkennen. Das Gebäude wurde entkernt und neu gestaltet, der Außenbereich klar gegliedert und sicher für Kinder, Radfahrer und Spaziergänger getrennt. Auf der Terrasse stehen 25 Strandkörbe, die direkten Elbblick bieten. Im Innen – bereich gibt es 100 Sitzplätze, draußen weitere 300. Neu gestaltet wurde auch die Veranda am Haus. Die ersten Wochen bestätigen die Ideen für das neue Konzept. Gern halten Spaziergänger und Radfahrer an und rasten.

– Fazit: Die exzellente Lage und die komplette Sanierung garantieren viele Gäste
– Gäste: Radfahrer, Spaziergänger, Ausflügler
– Wo: Övelgönner Hohlweg 12, täglich 11 bis 18 Uhr, montags geschlossen, Telefon 85 35 23 51
Hier noch einmal für alle: Paula’s Wirtshaus liegt in Othmarschen an der Liebermannstraße 52. Telefonisch erreichbar ist das Restaurant, in dem der Gast auch auf ein Bier oder Wein einkehren kann, unter der Nummer: 

20 91 10 62.

Maske Auto- Langzeitmiete

HASPA
Vernissage in der Blankeneser Filiale

Thomas Sobania (Haspa), Maike und Ronald Holst, Daniel Malzahn (Haspa) bei der Vernissage „Als Blankenese Hauptstadt wurde“
Thomas Sobania (Haspa), Maike und Ronald Holst, Daniel Malzahn (Haspa) bei der Vernissage „Als Blankenese Hauptstadt wurde“
Mit einem großen Festprogramm erinnert der Förderkreis Historisches Blankenese an das Jahr 1867. Unter der Überschrift „Als Blankenese Hauptstadt wurde“ sind bis Ende Juli in der Haspa historische Fotos zu sehen. Zur Vernissage begrüßten Thomas Sobania und Filialleiter Daniel Malzahn auch Maike und Ronald Holst vom Förderkreis.

BIER
Störtebeker auf der „Lisa von Lübeck“

Biersommelier Dennis Spahn auf der „Lisa von Lübeck“
Biersommelier Dennis Spahn auf der „Lisa von Lübeck“
Wie verschieden Bier gebraut werden und damit auch schmecken kann, erlebten Gäste der Störtebeker-Brauerei auf einer Elbfahrt an Bord der „Lisa von Lübeck“.
T. & H. Wrage Sanitärtechnik GmbH

HERINGSDORF
Neue Reihe im Steigenberger

Immer am letzten Mittwoch des Monats findet im Steigenberger Grandhotel Heringsdorf ab sofort eine neue kulinarische Entdeckungsreise unter dem Motto „Ein perfekter Abend fernab des Alltags“ statt. Mit dieser neuen Veranstaltungsreihe festigt das Haus seinen Ruf als besondere Adresse für Feinschmecker. Jeder Termin steht dabei unter einem besonderen Motto.

Telefon 038378/49 59 09

Über Hamburger Klönschnack