Home / Magazin / Gesellschaft / Vorweg, August 2017

ANZEIGE

Vorweg, August 2017

Vorweg, August 2017

Klaus Schümann, Chefredakteur und Herausgeber Hamburger Klönschnack
Klaus Schümann, Chefredakteur und Herausgeber Hamburger Klönschnack

Liebe Klönschnack-Leserin,
werter Klönschnack-Leser,

Sinnbefreit zogen Schwarzgewandete zum Großstadthappening jenseits des politischen Geschehens durch die Stadt. Der Schwarze Block entdeckte im Anschluss an die Schanze auch die Elbvororte und hinterließ seine verrußten Spuren in Altona mit seinen kleinen Nebenstraßen, auf der Elbchaussee und in der Waitzstraße. Trump, Putin, Erdogan und Co. werden beeindruckt sein. Echte Demonstranten trauern dem engagierten Geist vergangener Jahrzehnte nach und distanzieren sich von den hirnlosen Sonnenbrillen in Schwarz: „Das ist nur noch ein Happening zur Spaßsteigerung“, gab eine Demonstrantin in einem TV-Interview zur Kenntnis, „der Sinn ist weg!“

Eine anreisende Vertreterin des Schwarzen Blocks entgegnete am Hauptbahnhof auf Nachfrage eines NDR-Reporters zum Ziel der Reise in echter Basisrhetorik mit einem schlichten: „Verpiss dich!“

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!

Handy-Filmchen von unglaublicher Randale machten die Runde. Fassungslos und teilweise verstört nahmen Bewohner diese Tage zur Kenntnis.

Was für den Rest der Welt nur noch marginale Bedeutung hat, ist für Hamburg zur Substanz geworden: die politische Aufarbeitung und die unvermeidliche Schuldfrage samt diverser Rücktrittsforderungen. Was bleibt hängen? Und was wird sich verändern?

Was auch immer die künftigen Tage und Wochen bringen werden, die linke Szene ist schwer angeschlagen und denkt über sich selbst nach. Die Grünen probten den Slalom und fürchten nun den 24. September. Die Hamburgerinnen und Hamburger sind betroffen und empört wie selten. Und: Die Empörung geht durch die Republik. Das wird Auswirkungen haben – kurz vor der Bundestagswahl wird das Thema Sicherheit im Wahlkampf eine neue Rolle spielen. Wetten?

Wir haben uns in den Elbvororten umgehört und ein paar Stimmungen einge fangen.

Bleiben wir im Gespräch, herzlich, Ihr Klaus Schümann

Übrigens: „Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass aus Unwahrheit und Gewalt auf Dauer niemals Gutes entstehen kann“. (Mahatma Gandhi)

Asklepios Kliniken
Krüll Premium Cars GmbH
Grossmann & Berger

Über Hamburger Klönschnack