Home / Magazin / Gesellschaft / Persönliches 2, Oktober 2017

ANZEIGE

Persönliches 2, Oktober 2017

GESELLSCHAFT 

Persönliches 2, Oktober 2017

Bernd Rudolph,

Weinhändler Bernd Rudolph
Weinhändler Bernd Rudolph
in Fachkreisen bekannter Weinhändler aus Blankenese, hat für den Oktober („… im Lutherjahr und Luthermonat“!) eine Riesling-Sonderedition (Bassermann-Jordan) aufgelegt. Mit dem Etikett „Unser täglich Brot“ würdigt Rudolph auch Weinkenner Luther und dessen Zuneigung für die lebensfrohen Dinge des Alltags. Erhältlich ist der Lutherwein im Weinhaus Röhr an der Blankeneser Landstraße.

DER SABBELBÜDEL

BELANGLOSES · BEWEGENDES · EMPÖRENDES

Das mit dem Recht ist so eine Sache. Man sagt uns Deutschen ja nach, dass wir immer nur Recht haben wollen. Wir seien kompromisslos und engstirnig. Komisch, das ist mir noch nie aufgefallen. Naja, gut, im Straßenverkehr kommt Rechthaberei gelegentlich vor. Jaja, auch klagen tun wir gern. Wir ziehen wegen jedem Scheiß vor den Kadi. Muss man doch auch. Wo kämen wir denn dahin, wenn man einfach alles nur durchgehen ließe? Schließlich müssen wir unser Gesicht wahren. Und das geht eben manchmal nur auf dem Klageweg. Und wenn dann marginales Nichts die Ordner füllt, ist das wie mit dem Schnupfen bei der Notaufnahme. Die Leute da sollen mal was für mich tun. Dafür werden sie ja schließlich bezahlt! Das einzige was zählt, ist Gewinnen und Siegen! Ach, da war noch etwas: Wir wollen den anderen auch verlieren sehen. Erst dann stimmt die Welt wieder. Nicht wahr?

Ian Karan,

Gewinner Karan mit Oldtimergemälde
Gewinner Karan mit Oldtimergemälde
(parteilos), Ex-Wirtschaftssenator der Hansestadt, gewann auf KLÖNSCHNACKS Treudelberger Landpartie im Hotel Steigenberger in Lemsahl (siehe auch Seite 51) den 1. Preis – das Ölgemälde eines Mercedes 190 SL Oldtimers, gemalt im Fotorealismus. BMW-Fahrer Karan wird sich nun mit dem alten Benz anfreunden. Einen Platz zum Aufhängen sucht er allerdings noch …

Über Hamburger Klönschnack