Home / Magazin / Gesellschaft / Persönliches 2, August 2017

ANZEIGE

Persönliches 2, August 2017

GESELLSCHAFT 

Persönliches 2, August 2017

Karlheinz Hauser,

Kochen für die Welt: Karlheinz Hauser
Kochen für die Welt: Karlheinz Hauser
Chef auf dem Süllberg und mit zwei Michelin- Sternen ausgezeichneter Koch (Restaurant „Seven Seas“), kochte am G20-Wochenende mit rund 300 Mitarbeitern das Essen für die G20-Teilnehmer. Die Bundeskanzlerin hatte das Essen abgenickt.

Von Donnerstag, 6. Juli bis Sonnabend, 8. Juli wurden 300 kg Fisch, 500 Kilogramm Fleisch, 1,5 Tonnen Salat, Obst und Gemüse verarbeitet. Die internationale Zubereitung verlangte Berücksichtigung (koscher und halal). Neben Weinen von deutschen Winzern war Wasser der Hit: 6.000 Liter – davon 20 Prozent mit Kohlensäure. Fantasievoll zeigte sich das Dessert: Hauser baute die Elbphilharmonie aus Schokolade nach und begeisterte die 60 Gäste. Donald Trump war vorsichtig, er hatte einen Vorkoster …

DER SABBELBÜDEL

BELANGLOSES · BEWEGENDES · EMPÖRENDES

Es ist alles schon einmal gesagt – nur noch nicht von jedem! Ob große Reden oder kleine Ansprachen, so manch’ gesprochenes Wort wird in inflationärer Art und Weise wiederholt. Das Schweigen der Männer kommt in Politikerkreisen so selten vor wie der Luchs im Hirschpark. Die Unerreichbarkeit der Wähler fußt im Wesentlichen auf der Rhetorik des klangvollen Nichts. Die Unmöglichkeit des Vermittelns von Inhalt und Sachlichkeit prägen den Verbalartisten unserer Tage. Vor geraumer Zeit buchten die Veranstalter eines Ärztekongresses in New York einen Schauspieler. Der Auftrag des als Kapazität Angekündigten: mit vielen Fremdwörtern und rhetorischem Geschwafel so zu tun, als hielte er eine bedeutende Rede. Niemand nahm an dem absoluten Nonsens des Vortrags Anstoß. Man applaudierte und freute sich auf Häppchen und Drinks. Eine kleine Gruppe diskutierte das eben Gehörte. Hören Sie künftig genauer hin, des Kaisers neue Kleider sind überall …

Über Hamburger Klönschnack