Home / Magazin / Gesellschaft (seite 50)

Gesellschaft

Ein diesiger Dienstagmittag im Juni 1958 am Blankeneser Bull’n

DER RÜCKBLICK Ein diesiger Dienstagmittag im Juni 1958 am Blankeneser Bull’n Das Jahr 1958 war eins von den bunten: Im Schauspielhaus hat Faust II mit Gustav Gründgens als Mephisto Premiere, während in der Ernst-Merck-Halle bei einem Bill-Haley-Konzert diverse Stühle als ...

Mehr »

Doppelter Familienpanzer

LESERBRIEFE  Klönschnack 5/2015                                                                                                   Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe zu kürzen. Anonyme Zuschriften werden grundsätzlich nicht berücksichtigt. Ihren ...

Mehr »

Brücken zum Weltethos

AUS DEN KIRCHEN  BLANKENESER KIRCHE AM MARKT I Brücken zum Weltethos   Helga Rodenbeck (2.v.li.) mit dem Runden Tisch Blankenese Zum zweiten Geburtstag des „Engels der Kulturen“ lud Pastor Poehls Vertreter namhafter Religionsgemeinschaften nach Blankenese ein. Die Vertreter gaben unter dem ...

Mehr »

Ferien ohne Eltern

FAMILIÄRES  FREIZEIT Ferien ohne Eltern Auch Kinder aus einkommensschwachen Familien können reisen. Die Deutsche Hilfsgemeinschaft e.V. bietet während der Hamburger Schulferien Reisen für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren an. Die Kosten betragen, so Einkommensgrenzen nicht überschritten werden, ...

Mehr »

MEIN ARBEITSPLATZ! … in der Tischlerei 

ARBEITSPLATZ HAMBURG  MEIN ARBEITSPLATZ! … in der Tischlerei  FRANK PEEMÖLLER, HOLZTECHNIKER  MEIN ARBEITSPLATZ: „… duftet nach Buche, Eiche und Mahagoni. Entlang der Wände stapeln sich zudem Spanplatten und exotische Holzarten, wie Ahorn und Nussbaum. Den Mittelpunkt meiner „Kleinen Elbtischlerei“ bildet ...

Mehr »

Vorweg, Mai 2015 

Vorweg, Mai 2015  Klaus Schümann, Chefredakteur und Herausgeber Hamburger Klönschnack  Liebe Klönschnack-Leserin,werter Klönschnack-Leser Wenn Sie zu denen zählen, die ab und an (oder auch stets) ein Buch in die Hand nehmen, wissen Sie, was in diesem Zusammenhang Haptik bedeutet. Sie ...

Mehr »

Das Tagebuch, Mai 2015  

Das Tagebuch, Mai 2015   Neues aus der Klönschnack-Redaktion Di., 7.4.: Ein Anrufer möchte die Qualitäten einzelner Paarungswilliger in den Klön-Kontaktanzeigen erläutert bekommen. Gabi weigert sich. „Nicht hilfreich“, sagt der Anrufer. Mi., 8.4.: Helmut will Swing tanzen und hat einen ...

Mehr »

Persönliches 1, Mai 2015

GESELLSCHAFT  Persönliches 1, Mai 2015  Yared Dibaba,  Moderierte auch auf Platt: Yared Dibaba  sangesfreudiger NDR-Moderator, leitete einen Benefiz-Abend in der Elbschloss-Residenz an der Elbchaussee. Vor vollem Haus gaben Joja Wendt und Bill Ramsey satten Blues zum Besten, bevor die Gäste ...

Mehr »

Persönliches 2, Mai 2015

GESELLSCHAFT  Persönliches 2, Mai 2015 Reinhard Zaum,  Bassist Zaum  der Mann für Bass und Tuba bei der Traditional Old Merrytale Jazzband, spielt mit seiner Formation am 10. Juni zum Jazzabend des Fördervereins Goßlerhaus auf. Zaum, der Ende der 1950er Jahre ...

Mehr »

„Cannabis-Konsum macht dumm“

INTERVIEW DES MONATS „Cannabis-Konsum macht dumm“ Sagen Sie mal … … Ralf Martin Meyer, Polizeipräsident  Hamburgs Polizeipräsident ist am 1. Mai seit einem Jahr im Amt. Mit dem langjährigen Beamten sprach KLÖNSCHNACK-Redakteur Schwalbach über Delikte wie Einbruch und Drogenhandel. „Vieles ...

Mehr »