Home / Magazin / Gesellschaft / Neue Bibliothek in der Stadtteilschule Blankenese

ANZEIGE

Neue Bibliothek in der Stadtteilschule Blankenese

WISSENSWERTES

LESEN
Neue Bibliothek in der Stadtteilschule Blankenese 

Viel Platz zum Lesen und für kulturelle Veranstaltungen
Viel Platz zum Lesen und für kulturelle Veranstaltungen
Nach neunjähriger Planungszeit konnte die Stadtteilschule Blankenese am 20. Februar ihre Schulbibliothek in Empfang nehmen. Im Rahmen einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier wurde der Schule der rund 88 Quadratmeter große Raum vom Förderverein Bibliothek Stadtteilschule Blankenese e. V. übergeben, dem neben Mitgliedern der Schulgemeinschaft auch viele Förderer aus dem lokalen Netzwerk in Blankenese angehören. Ab sofort wird die Präsenzbibliothek als besonderer Lern- und Veranstaltungsraum der Schule genutzt.

Rund 100 Gäste waren anwesend, als Schulleiter Mathias Morgenroth und Daniela Gäthje, Abteilungsleiterin 5 bis 7 und Vorstandsvorsitzende des Fördervereins, das Band in der Eingangstür zerschnitten. Damit geht für die Stadtteilschule Blankenese ein lang ersehnter Traum und Spendenmarathon erfolgreich zu Ende. Ab sofort haben die rund 1.150 Schülerinnen und Schüler einen modern eingerichteten und ausgestatteten Raum, den sie für Arbeitsphasen und – in Kooperation mit der Hamburger Öffentlichen Bücherhalle Elbvororte – für Recherchen aufsuchen können. Auch Lesungen und kleine Theater- oder Musikveranstaltungen sollen zukünftig in der Bibliothek stattfinden.

KUNST
Vernissage im Gymnasium Othmarschen 

Die Schüler des Profils „Kunst im Kontext“ des Gymnasiums Othmarschen veranstalten eine Abschlussausstellung mit Werken aus dem Kunstunterricht der letzten beiden Jahre. Die Ausstellung zeigt Werke aller Semester der Oberstufe: darunter Zeichnungen zum Thema „Filmisches Zeichnen“, Malereien und plastische Arbeiten mit dem Titel „Inside Out“, Fotoserien von der Studienfahrt nach St. Petersburg und Architekturmodelle aus einem Halbjahr Architektur. Die Ausstellung wird auch durch eine künstlerische Performances bereichert.

Di., 3. April, 18 Uhr
Walderseestraße 99
Othmarschen
  

Sprawa-Hausservice - Marek Sprawa
CBM GmbH Hamburg

VERANSTALTUNGEN
Klangfest auf Kampnagel 

Konzerte, Musiktheater, Klanginstallationen: Zwei Tage lang verwandelt sich Kampnagel in einen musikalischen Abenteuerspielplatz … vor allem für Kinder. Zu hören und zu erleben sind Neue Musik, Jazz und viele aufregende Töne. Neben Künstlern aus fünf Ländern sind auch Hamburger Musiker mit von der Partie. Es macht Spaß, es gibt viel zu entdecken und man kann sogar selbst musizieren. 

14. bis 16. April
Kampnagel
Winterhude  

www.klangfest.de


WEDEL
Das Sams auf der „Batavia“ 

Herr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch. Er fürchtet sich vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen – bis ihm eines samstags ein Sams über den Weg läuft und kurzerhand beschließt, bei ihm zu bleiben. Das Sams ist ein furchtloses, ja beinahe respektloses Wesen, das sich von nichts und niemandem einschüchtern lässt. Herrn Taschenbier ist das Sams anfangs furchtbar peinlich und er versucht auf alle möglichen Arten, es wieder loszuwerden. Aber seltsam: Je länger es bei Herrn Taschenbier bleibt, desto lieber gewinnt er das Sams. Es spielt das Batavia Ensemble unter der Regie von Angelika Strub.

Eintritt 12 Euro, ermäßigt 9 Euro.

So., 22. April, 16 Uhr
Brooksdamm
Wedel

AUSLAND
Mit Stipendium nach Australien 

Varsha Wüllner FOTO: WÜLLNER 
Varsha Wüllner FOTO: WÜLLNER 
Sie möchte Aborigines treffen, im Great Barrier Reef tauchen und surfen lernen. Mit diesen Träumen startet Varsha Wüllner (16) nach Australien.

Geschichte, Geografie und Outdoor Education stehen auf dem Stundenplan und ihre Träume. Varsha reist mit einem Stipendium für ihr soziales Engagement und möchte mit dem Internationalen Abitur zurückkehren. Zusammen mit einer Freundin leitet sie die Amnesty International Gruppe ihrer Schule, gestaltet Räume für benachteiligte Kinder und sammelt Spenden. „So viel Einsatz belohnen wir gern“, sagt Bildungsberaterin Kristine Hausch. Gemeinsam mit Internationalen Schulleitern Australiens verlieh sie Varsha das Stipendium. Sie hatte sich dafür auf der Messe „Meet the Schools!“ beworben. Auch in diesem Jahr besteht am 21. April wieder die Möglichkeit dazu. Näheres auf  www.hauschundpartner.xe

Sa., 21. April, 10 bis 15 Uhr
Unilever-Haus
Strandkai 1
Hafencity

www.hauschundpartner.xe

Über Hamburger Klönschnack