Home / Magazin / Gesellschaft / Das Tagebuch, Mai 17

ANZEIGE

Das Tagebuch, Mai 17

Das Tagebuch, Mai 17

Neues aus der Klönschnack-Redaktion

Do., 30.3.: Mensch, Gitta! Nicht schon wieder! Und: Backe-backe-Julia backt Kuchen. Lecker!

Mo., 3.4.: Tim will zum Friseur, macht wie üblich Riesentheater um neue Trends und Farben, kommt dann aber doch wieder nur frisch fassoniert zurück.

Mi., 5.4.: Spülmaschine nun völlig hinüber.Handwäsche ist angesagt. Zum Kotzen. Wäre eine gute Zeit für eine Praktikantin! Jemand Interesse?

Do., 6.4.: Helmut hat ein neues Handy. Sehr irritierend! „Heil Siri!“, brüllt er: „Heil Siri!“ Nichts passiert.

Di., 11.4.: Pünktlich zum Herbstanfang: Nahrhafte Schweinereien in der Kantine. Breit grinsende Schweigeminute für alle Veganer dieser Welt.

Mi., 19.4.: Tim übellaunig. Am Vorabend großzügige Dosis Chartreuse, zwecks Unsterblichkeit. Heraus – gekommen ist aber doch nur ein ordinärer Kater.

Do., 20.4.: Helmut wettert über Spargel und Erdbeeren im April. „Krank ist das!“

Dahler & Company Immobilien
Daimler AG

Über Hamburger Klönschnack