Home / Magazin / Gesellschaft / Das Tagebuch, Juni 2017

ANZEIGE

Das Tagebuch, Juni 2017

Das Tagebuch, Juni 2017

Neues aus der Klönschnack-Redaktion

Do., 27.4.: Gitta verblüfft mit Jugendfoto: Diese Dauerwelle hätte ein Löwenrudel in die Flucht geschlagen! 😀

Fr., 28.4.:
Eine Epoche endet: Nach zehn Jahren Tag für Tag Pellkartoffeln will Helmut nun nur noch „Gemüse“ essen. Bon appetit.

Di., 2.5.: Andreas feiert Betriebszugehörigkeit. 120 Jahre sind rum, 120 Jahre muss er noch.

Do., 4.5.: „PIGALLE, PIGALLE, DAS IST DIE GROSSE MAUSEFALLE, MITTEN IN PARIS …!“ Volontärin Louisa wird auf ein Telefonat mit Bill Ramsey eingestimmt.

Mo., 8.5.: Gitta bringt Kuchen. Den Anlass findet sie nicht wichtig. Braucht man nicht groß drüber reden. Danke, keine Ursache.

Di., 9.5.:
Andreas läutet die Kurze-Hosen-Saison ein. Rebecca im luftigen Kleidchen. Nachts Bodenfrost.

Mi., 10.5.:
Andreas und Rebecca stark erkältet. Irgendwann werden sie es einsehen müssen …

Mo., 22.5.:
Endspurt. Belegschaft ernst, aber immerhin in Strandgarderobe.

Dahler & Company Immobilien
Daimler AG

Über Hamburger Klönschnack