Home / Magazin / Experten / Umbau, Neubau, Ändern 3, Februar 2018

ANZEIGE

Umbau, Neubau, Ändern 3, Februar 2018

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG 

Umbau, Neubau, Ändern 3, Februar 2018

Raumausstattung in Perfektion

Polsterung und Jalousien, alles aus einer Hand
Polsterung und Jalousien, alles aus einer Hand
Seit über 100 Jahren steht der Name Helmeke & Hosch für hochwertige Raumausstattung. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt auf dem Aufarbeiten und Neubeziehen von Polstermöbeln aller Art. Das kann das klassische Sofa genauso sein wie Bänke und Stühle für Restaurants, Arztliegen, Sportgerätepolster, Barhocker, Motorrad- und Autositze. Aber das ist längst nicht alles: Helmeke & Hosch fertigt in seinen Werkstätten auch die verschiedensten Sonnenschutzprodukte, seien es Markisen, Gardinen, Vorhänge, Plissees, Jalousien, Rollos oder Shutters von Jasno. Bei allem gilt: Es wird nach individuellen Wünschen gearbeitet, also echte Maßarbeit geliefert – und das komplett aus einer Hand. Kunden werden von Anfang an kompetent und individuell beraten, anschließend erfolgen Planung und Realisierung der erarbeiteten Konzepte – auch für eine komplette Raumgestaltung – in den hauseigenen Werkstätten.

Helmeke & Hosch
Schützengrund 2a
21224 Rosengarten/Tötensen
Telefon 04108/64 01

www.raumausstattung-hosch.de

Pflasterkunst im Garten

Gepflasterte Terrasse
Gepflasterte Terrasse
Die kunstvolle Verarbeitung von Pflastersteinen ist die besondere Spezialität von J. J. M. Nickel Pflasterkunst im Garten. Die Experten wissen: „Pflaster muss keine eintönige, versiegelte Fläche sein. Mit etwas Fantasie und handwerklicher Meisterkunst entstehen aus den Steinen wahre Kunstwerke. Innenhöfe, Einfahrten, Gartenwege, Terrassen, Außentreppen – alles lässt sich mit Mustern, Strukturen und Motiven aus Stein verschönern.“

Gern zeigt das Team auch Ihnen, welche Möglichkeiten sich in Ihrem Garten verwirklichen lassen.

J. J. M. Nickel Pflasterkunst im Garten
Brandstücken 21
22549 Hamburg
Telefon 866 25 10
info@jjm-nickel.de

Mollwitz Massivbau GmbH

Ein Terrassendach, das auch Glashaus kann

Dank filigraner Profile präsentiert sich das Glashaus hell und freundlich FOTO: ©BETTINA MECKEL
Dank filigraner Profile präsentiert sich das Glashaus hell und freundlich
FOTO: ©BETTINA MECKEL
Mit ihren zahlreichen Sonderdachformen eröffnen die Terrassendächer von Solarlux eine enorm große Gestaltungsvielfalt. Sogar eine Erweiterung zum Glashaus ist dank verschiedener Unterbauelemente möglich. Beispiel Terrassendach SDL Atrium plus: Mit ihm lassen sich die unterschiedlichsten Terrassen ausstatten. Die mögliche Dachtiefe von bis zu 6,37 Metern erlaubt einen großflächigen Schutz. Bei einer maximalen Stützweite von 5,72 Metern ist das System filigran und robust zugleich. Abgestimmt auf die jeweilige Hausarchitektur kann das SDL Atrium plus als Pultdach, Satteldach oder auch als Sonderkonstruktion ausgeführt werden, mit einer Dachneigung von 5 bis 45 Grad. Und SDL Atrium plus kann noch mehr: Mit einem Schiebe-, Schiebe-Dreh-System oder einer Glas-Faltwand ausgestattet, wird es sogar zum Glashaus. Dabei können die Schiebe- bzw. Schiebe-Dreh-Elemente gerahmt oder – wenn höchste Transparenz gewünscht ist – in Ganzglas-Optik gewählt werden. Ganz gleich, für welche Verglasung von Solarlux sich der Kunde entscheidet – in jedem Falle lässt sich das Glashaus bei gutem Wetter mit wenigen Handgriffen vollständig öffnen. Besichtigt und getestet werden kann das Glashaus in der Ausstellung von Sonne Rundum in Schenefeld.

Sonne Rundum
Hauptstraße 55
22869 Schenefeld
Telefon 040/83 01 99 90

www.sonne-rundum.de

Blankeneser haben „einen Hang“ zu feuchten Kellern

Geschäftsführer Jan-Philip Elmenhorst
Geschäftsführer Jan-Philip Elmenhorst
Keiner weiß das besser als die Blankeneser: Ein Haus am Hang bietet einmalige Ausblicke in die herrliche Landschaft. Doch blickt man in die Keller, sieht es oft nicht mehr so rosig aus – vor allem, weil häufig seit langer Zeit nichts mehr für die Instandhaltung der Kellerabdichtung getan wurde. Die Folgen: feuchte Wände, Böden und Schimmel. Das schadet nicht nur dem Wohnklima, sondern auf lange Sicht auch der Standsicherheit des Hauses. Schließlich ist der Keller oftmals das tragende Fundament. Hilfe bietet hier die innovative Vergelungstechnik der ELMCO Bautechnik aus Schenefeld. Diese spezielle Abdichtungsmethode ermöglicht eine Sanierung, die Bestand hat. Ein kostspieliges und bei Hanglage oft gar unmögliches Aufgraben der Wandflächen entfällt. Und so funktioniert’s: Die betroffene Außenwand wird von innen flächig durchbohrt. Über die entstandenen Bohrlöcher wird ein hochabdichtendes Spezialgel mit Druck in das rückseitige Erdreich gepresst. Die so entstehende Gelhaut lässt kein Wasser mehr an die Wand.


ELMCO Bautechnik
Osterbrooksweg 81
22869 Schenefeld
Telefon 040/822 99 00

www.dichte-keller.de

Über Hamburger Klönschnack