Home / Magazin / Experten / Oldies 4, September 2017

ANZEIGE

Oldies 4, September 2017

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG 

Oldies 4, September 2017

Gut leben im Haus Flottbek-Nienstedten

Viel Lebensfreude im  Haus Flottbek- Nienstedten
Viel Lebensfreude im Haus Flottbek- Nienstedten
Im Haus Flottbek-Nienstedten werden pflegebedürftige Menschen versorgt und gepflegt. Aber dieses Altenheim leistet noch viel mehr – vor allem, weil bei all seinen Angeboten die Lebensfreude im Mittelpunkt steht. Und das gilt bis ins hohe Alter hinein, wie die 101 Jahre alte Seniorin beweist, die die Werbeanzeige der Einrichtung schmückt. Ihre Lebensfreude und die der anderen Bewohner zeigt sich bei den vielen gemeinsamen Aktivitäten und auch daran, dass sie alle wie selbstverständlich den Alltag mitgestalten und mitbestimmen. Ereignisse, die die Seniorinnen und Senioren glücklich machen, sind zum Beispiel gemeinsames Kochen, ein besonderes Konzert, schöne Ausflüge oder auch Besuche der Vorschulkinder vom Goosacker. Dabei spüren die Bewohner: Etwas Sinnvolles zu tun, macht einfach froh! Mit großem Engagement schaffen die Mitarbeiterinnen des Hauses Flottbek-Nienstedten immer wieder Raum für Begegnungen und Integration. Auch wer irgendwann nicht mehr aktiv teilnehmen kann, ist dennoch dabei und willkommen. Das Leben im Alter ist im Haus Flottbek-Nienstedten eben mehr als Pflege und Versorgung.

Altenheimstiftung Flottbek-Nienstedten
Vogt-Groth-Weg 27
Nienstedten
Telefon 800 97 70

www.haus-flottbek-nienstedten.de

Höhenverstellbare Komfortbetten

Je nach Bedarf die Betthöhe verändern
Je nach Bedarf die Betthöhe verändern
Wird das Bett im Laufe der Jahre zu niedrig, unbequem oder passt es optisch nicht in die neue Wohnsituation, ist es Zeit über eine passende Neuanschaffung nachzudenken. Bei Hansa Engel finden Kunden Standardgrößen genauso wie individuelle Anfertigungen. „Polster-, Näh- und Tischlerarbeiten werden im eigenen Werk in Hamburg-Poppenbüttel seit über 85 Jahren hergestellt“, erklärt Mathias Senft, der mit seiner Schwester Claudia Lehfeld-Senft das Familienunternehmen leitet.

Wenn sich die Ansprüche mit zunehmendem Alter verändern, bietet Hansa Engel auch höhenverstellbare Elektro-Rahmen für Kopf-, Fuß- und sogar Hubverstellungen. Betten und Bettsofas in Komforthöhen als Lattenrostbett oder Boxspringbett gehören natürlich zum Standardprogramm.

„Wir halten an unseren Grundsätzen fest“, sagt Claudia Lehfeld-Senft. „In unserer großen Ausstellung erwartet Sie unsere individuelle Beratung. So war es schon vor 85 Jahren – und so ist es auch heute noch!“

Hansa Engel-Werk Paul Senft
Weidende 5
Poppenbüttel
Telefon 601 85 27

www.hansa-engel.de

Service für saubere Gardinen

Sabine Jacobsen vom AWA Gardinen- service
Sabine Jacobsen vom AWA Gardinen- service
Kerzen, Kamine und Heizungen hinterlassen in der kalten Jahreszeit ihre Spuren. Wenn dann die Sonne wieder in die Räume scheint, kommen Grauschleier und Spinnweben auf Vorhängen, Plissees, Rollos, Flächenrollos, Gardinenschienen und Stangen oder Jalousien zum Vorschein. AWA Gardinenservice bietet seit acht Jahren genau die Dienstleistung an, die jetzt gebraucht wird. Denn „abnehmen, waschen oder reinigen und wieder aufhängen“ ist ihr Motto. „Nach maximal drei bis vier Tagen hänge ich die frisch duftenden Gardinen wieder auf“, sagt Sabine Jacobsen. Sie bietet mittlerweile viele weitere Dienstleistungen rund um Fensterdekorationen an und liefert dabei vom Anfertigen neuer Gardinen bis zum Insekten- oder Sonnenschutz alles aus einer Hand. Übrigens: Neu ins AWA-Angebot wurde das Reinigen und Reparieren von Orientteppichen aufgenommen.

AWA Gardinenservice
Sabine Jacobsen
Telefon 58 95 54 70

www.awa-gardinenservice.de

Ursache von Schmerzen behandeln

Dr. Brocks ist Facharzt für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitative Medizin in Blankenese
Dr. Brocks ist Facharzt für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitative Medizin in Blankenese
Schmerzen im Knie oder an der Wirbelsäule? Fortschreitende Arthrose? Dr. Brocks kennt derartige Probleme vieler Patienten, die sich bei ihm vorgestellt haben, ganz genau. Häufig wurden zuvor lediglich die Symptome behandelt, nicht aber deren Ursache. Mit der richtigen symptombezogenen Heilmethode sowie Basistherapie bringt er die Krankheit unter Kontrolle. Besonders erfolgreich ist Dr. Brocks bei der Behandlung von Arthrose unter anderem mit Botox, das injiziert wird und durch seine Wirkung das Fortschreiten der schmerzhaften Knorpelerosionen stoppen kann. Dr. Brocks hat im Laufe seiner langjährigen Praxis beobachtet, dass Schmerzen – sogar nicht selten – in relativ kurzer Zeit gelindert werden konnten. In Einzelfällen sind sie nach der Behandlung erfreulicherweise nicht wieder aufgetreten.

An dieser Stelle soll nicht unerwähnt bleiben, dass es bislang noch keine medizinischen Gutachten gibt, die das belegen. Medizinische Wissenschaftler untersuchen fortwährend die Wirkung von Botox auch in anderen Anwendungsbereichen als nur zur Anwendung auf kosmetischem Gebiet. Deshalb sind zahlreiche weitere Anwendungsgebiete in der Erprobung, wie z.B. urologische Erkrankungen, orthopädische Krankheiten oder dermatologische Probleme.

Dr. med. Rüdiger Brocks
Facharzt für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitative Medizin
Blankeneser Bahnhofstraße 52
Blankenese
Telefon 35 70 98 47

www.doktor-brocks.de

Über Hamburger Klönschnack