Home / Magazin / Experten / Familie und Freizeit 2, Juni 2017

ANZEIGE

Familie und Freizeit 2, Juni 2017

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG 

Familie und Freizeit 2, Juni 2017

Schlemmersommer im Park

„Hamburg Kulinarisch“ im Witthüs
„Hamburg Kulinarisch“ im Witthüs
Es ist soweit: Die kulinarisch schönste Jahreszeit beginnt – der Schlemmersommer. Wo kann man ihn schöner genießen als mitten in der Natur – im Witthüs? Nur wenige Schritte von der Elbe entfernt im traumhaft schönen Hirschpark gelegen, lockt das idyllische Haus jetzt vor allem mit seiner herrlichen Terrasse. Von hier blickt man in die Weite des Parks und auf die berühmte uralte Lindenallee. Und sollte der Abend noch nicht so recht zum Draußensitzen einladen, garantiert drinnen die urgemütliche Kerzenschein-Atmosphäre einen wunderschönen Abend. Und dann ist da natürlich noch die hochgelobte Küche, die jetzt unter dem Motto „Hamburg Kulinarisch“ den Schlemmersommer einläutet: Auf die Gäste wartet ein wunderbares 4-Gänge-Menü. Serviert werden ein Chili-Garnelenspieß auf lauwarmem asiatischen Salat mit Koriander, hausgemachte Pfifferlingscanneloni auf Parmesanschaum mit confierten Tomaten, Kalbsfilet unter der Limonenkruste mit Kerbelmöhrchen, getrüffeltem Püree und Schalotten-Chutney und zum krönenden Abschluss Himmlisches von Waldbeeren. Das kulinarische Highlight kostet für zwei Personen 64 Euro und wird ab dem 10. Juni angeboten.

Witthüs
Elbchaussee 499a (im Hirschpark, Eingang Mühlenberg)
Blankenese
Telefon 86 01 73

www.witthues.de

Neue Ballettkurse

Schülerinnen des Ballettstudios Blankenese und vom MSH Wedel absolvierten erfolgreich die Graded Examinations der Royal Academy of Dance London. Vordere Reihe von links: Emma Schenk, Luna Reese. Hintere Reihe: Zoe Böckler
Schülerinnen des Ballettstudios Blankenese und vom MSH Wedel absolvierten erfolgreich die Graded Examinations der Royal Academy of Dance London. Vordere Reihe von links: Emma Schenk, Luna Reese. Hintere Reihe: Zoe Böckler
Nach den Sommerferien beginnen neue Ballettkurse für Kinder ab 3 Jahre im Ballettstudio Blankenese (mittwochs) und im MSH Wedel (montags). Im MSH Wedel startet zudem erstmals ein Ballettkurs für 7- bis 9-Jährige. Er findet montags von 16 bis 17 Uhr statt. Weitere Termine: donnerstags um 10.30 Uhr tänzerische Früherziehung für Kinder ab 2 Jahre mit Elternteil, donnerstags um 11.30 Uhr Ballettkurs für Erwachsene im reiferen Alter (65 Plus), freitags um 19.45 Uhr Ballettkurs für Erwachsene mit Vorkenntnissen.

Tanz- und Ballettstudio für Kinder
Sagebiels Weg 4
Blankenese
Telefon 86 01 46 und 04103/703 46 97

www.ballett-blankenese.dewww.ballett-wedel.de

Raumlösungen mit Stil

Maßgeschneidertes Ankleidezimmer, abgetrennt von raumhohen Schiebetüren
Maßgeschneidertes Ankleidezimmer, abgetrennt von raumhohen Schiebetüren
Wie lassen sich Dachschrägen optimal ausnutzen? Was tun, wenn der Kleiderschrank zu groß oder zu unpraktisch ist? Wie kann man zusätzlich neue Räume schaffen? Die Antworten auf diese Fragen hat Bärbel Schilling parat. „Wir entwickeln mit unseren Kunden einzigartige Lösungen, damit sie Nischen, Schrägen und Zimmerecken optimal nutzen können“, sagt die Inhaberin des Schrankstudios Schilling. „Diese Lösungen sind abgestimmt auf den individuellen Charakter der Wohnräume und setzen neue Impulse, die Funktionalität mit Design vereinen.“ In der Ausstellung des Schrankstudios kann man einiges von dem sehen, was möglich ist – darunter Einbauschränke, die nicht nur ein Optimum an Staufläche bieten, sondern wahre Raumwunder sind und dem Raum zudem eine neue Dimension verleihen. „Wir arbeiten mit verschiedenen Herstellern zusammen. Die Schiebetüren sind etwa mit Glas, Spiegel, Lack oder Dekorfüllung erhältlich, aber auch mit Alu- oder Holzprofilen und profillos“, sagt Bärbel Schilling, die eine termingerechte Lieferung und einen millimetergenauen Einbau der Möbel verspricht.

Schrankstudio Schilling
Osdorfer Landstraße 251b
Alt-Osdorf
Telefon 35 71 91 01

www.schrankstudio-schilling.de

Summertime-Weekend auf dem Blumenhof Pein

Der Blumenhof Pein
Der Blumenhof Pein
Ganz ohne Stress den Sommer genießen und gemütlich die Pflanzenwelt des Blumenhofs Pein entdecken – das können die Besucher beim jährlichen Summertime- Wochenende vom 16. bis 18. Juni.

In Halstenbek erwartet die Besucher am Sonntag außerdem der legendäre Jazz-Frühschoppen von 10 bis 14 Uhr mit Bratwurst und Getränken zum kleinen Preis. Somit warten zusätzlich kulinarische Überraschungen auf die Besucher, während sie über die 8.000 Quadratmeter große Fläche schlendern und sich ohne Hektik aus einem Blütenmeer von Sommerblumen die schönsten Pflanzen für den heimischen Garten aussuchen können. Hier können die Kunden ihre Pflanzen nämlich noch dort kaufen, wo sie gewachsen sind; damit sind sie robuster und perfekt auf den norddeutschen Sommer vorbereitet. Erleben Sie Gartenfreude pur am Summertime-Wochenende.

Blumenhof Pein
Dockenhudener Chaussee 96
25469 Halstenbek
Telefon 04101/411 88

www.blumenhof-pein.de

Über Hamburger Klönschnack