Home / Magazin / Dr. Klönschnack / Dr. Klönschnack 8, Oktober 2017

ANZEIGE

Dr. Klönschnack 8, Oktober 2017

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Dr. Klönschnack 8, Oktober 2017

Selbstheilung
Schmerzfreie Therapie bei akuten und chronischen Erkrankungen

Dr. Diane Biebow
Dr. Diane Biebow
Bei Rückenschmerzen, Sportverletzungen, Erkrankungen der Gelenke oder Spannungskopfschmerzen kann womöglich die Scenar-Therapie helfen. Mit dieser neuartigen Methode, die zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers eingesetzt wird, behandelt Dr. Diane Biebow ihre Patienten in ihrer Privatpraxis in Wedel. Beim Streichen mit dem Scenar-Gerät, das etwa die Maße einer TV-Fernbedienung hat, über die Haut werden elektrische Impulse abgegeben, die sich kontinuierlich der Reaktion des Körpers anpassen. Dies geschieht über die Messung des Hautwiderstandes. „Die Therapie-Impulse sind also nicht starr vorgegeben wie z. B. beim TENS-Gerät“, erklärt Dr. Biebow. In der Sportmedizin ist die Scenar-Therapie bereits weit verbreitet, da sie den Heilungsprozess beschleunigt. Aber auch bei Nicht-Sportlern sind bereits bemerkenswerte Erfolge zu verzeichnen – auch in der Praxis von Dr. Diane Biebow. So schrieb kürzlich ihr Patient Klaus-Peter Salomon: „Infolge einer Gehirnblutung hatte ich Blockaden bzw. Verkrampfungen im Arm. Schon nach wenigen Behandlungen mit dem Scenar-Gerät sind Arm und Hand deutlich beweglicher geworden.“ Auch eine Verdickung im Oberarm nach einem Muskelfaserriss konnt Frau Dr. Biebow mit dieser Therapie auflösen.

Privatpraxis für Homöopathie und Akupunktur
Dr. Diane Biebow
Spitzerdorfstraße 15
2880 Wedel
Telefon 04103/703 42 60
praxisdbiebow@alice.de

Information
Vorträge in der Endo-Klinik

Die Endo-Klinik in der Holstenstraße
Die Endo-Klinik in der Holstenstraße
Dr. Kai Junghans, Oberarzt in der Orthopädie der Endo-Klinik spricht am 11. Oktober um 17.30 Uhr ber Schulter- und Ellenbogenbeschwerden und erläutert die Möglichkeiten einer Endo-Prothese. Ebenfalls am 11. Oktober findet der Aktionstag saubere Hände statt. Besucher erwartet ein informatives Programm sowie Aktionen zum Mitmachen rund um das Thema Hygiene.


Helios Endo-Klinik Hamburg
Holstenstraße 2
Altona
Telefon 319 70

www.helioskliniken.de

Orthopädie
Ursache von Schmerzen behandeln

Dr. Brocks ist Facharzt für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitative Medizin in Blankenese
Dr. Brocks ist Facharzt für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitative Medizin in Blankenese
Schmerzen im Knie oder an der Wirbelsäule? Fortschreitende Arthrose? Dr. Brocks kennt derartige Probleme vieler Patienten, die sich bei ihm vorgestellt haben, ganz genau. Häufig wurden zuvor lediglich die Symptome behandelt, nicht aber deren Ursache. Mit der richtigen symptombezogenen Heilmethode sowie Basistherapie bringt er die Krankheit unter Kontrolle.

Besonders erfolgreich ist Dr. Brocks bei der Behandlung von Arthrose unter anderem mit Botox, das injiziert wird und durch seine Wirkung das Fortschreiten der schmerzhaften Knorpelerosionen stoppen kann. Dr. Brocks hat im Laufe seiner langjährigen Praxis beobachtet, dass Schmerzen – sogar nicht selten – in relativ kurzer Zeit gelindert werden konnten. In Einzelfällen sind sie nach der Behandlung erfreulicherweise nicht wieder aufgetreten.

An dieser Stelle soll nicht unerwähnt bleiben, dass es bislang noch keine medizinischen Gutachten gibt, die das belegen. Medizinische Wissenschaftler untersuchen fortwährend die Wirkung von Botox auch in anderen Anwendungsbereichen als nur zur Anwendung auf kosmetischem Gebiet. Deshalb sind zahlreiche weitere Anwendungsgebiete in der Erprobung, wie z.B. urologische Erkrankungen, orthopädische Krankheiten oder dermatologische Probleme.

Dr. med. Rüdiger Brocks
Facharzt für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitative Medizin Blankeneser Bahnhofstraße 52
Blankenese
Telefon 35 70 98 47

www.doktor-brocks.de

Neueröffnung
Neue HNO-Gemeinschaftspraxis in Stellingen

Dr. Kristina Schramm (rechts) und Dr. Inken Schindler
Dr. Kristina Schramm (rechts) und Dr. Inken Schindler
Patienten eine hochwertige Medizin zu bieten – das ist der Anspruch von Dr. Kristina Schramm und Dr. Inken Schindler. In ihrer neuen HNO-Gemeinschaftspraxis an der Wolffstraße 9 bieten die beiden Fachärztinnen eine umfassende Vorsorge, Diagnostik und Behandlung im gesamten Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde an. Wer beispielsweise nur schlecht durch die Nase atmen kann oder so sehr schnarcht, dass die Partnerschaft darunter leidet, dem kann womöglich mit einem laserendoskopischer Eingriff geholfen werden. „In vielen Fällen lassen sich derartige Probleme mit dieser schonenden und risikoarmen Methode, die ambulant in der Praxis angewendet wird, rasch und sicher lösen“, erklärt Dr. Inken Schindler. Besonders am Herzen liegen den beiden Fachärztinnen die kleinsten Patienten, die bei ihnen einfühlsame Zuwendung erfahren.

HNO Praxis Plus
Dr. Kristina Schramm & Dr. Inken Schindler
Wolffstraße 9
Stellingen
Telefon 85 06 10

www.hnopraxis.plus

Über Hamburger Klönschnack