Home / Magazin / Dr. Klönschnack / Dr. Klönschnack  7, April 2017

ANZEIGE

Dr. Klönschnack  7, April 2017

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Dr. Klönschnack  7, April 2017

Neu
Asklepios Westklinikum Hamburg vom TÜV Nord zertifiziert

Image №1
Die Zertifizierungs-Urkunde
Im Jahr 2017 hat sich das Asklepios Westklinikum Hamburg erstmals im Rahmen einer Matrixzertifizierung aller Hamburger Asklepios Kliniken nach den Vorgaben der ISO-Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2015 zertifizieren lassen. Neben dem Asklepios Westklinikum Hamburg wurde im Januar 2017 das Qualitätsmanagement der Hamburger Asklepios Kliniken Altona und Barmbek zertifiziert.

An insgesamt vier Tagen visitierten vier externe Auditoren des TÜV Nord in persönlichen Begehungen unterschiedliche Konzern- und Klinikbereiche, prüften die internen Prozesse und Abläufe zur Behandlung der Patienten sowie die sogenannten Unterstützungsprozesse.

„Anhand unserer erfolgreichen Zertifizierung nach dem international gültigen Standard können Patienten erkennen, dass in unserer Klinik Qualität, Patientenbedürfnisse und -sicherheit im Fokus stehen, betont Dr. Hans-Peter Köhler, Ärztlicher Direktor im Asklepios Westklinikum Hamburg. „Die Zertifizierung zeigt, dass wir dies nachweislich transparent machen.“

Im Asklepios Westklinikum Hamburg wurden neben dem Adipositaszentrum, der psychosomatischen, der neurochirurgischen und der orthopädisch-unfallchirurgischen Abteilung die gesamte Klinikleitung, das Qualitätsmanagement, die Medizintechnik, die Hygiene und das Marketing einer erfolgreichen Prüfung unterzogen.

Vortrag
Wer soll für Sie entscheiden?

Unfälle und schwere Krankheiten können jeden Menschen treffen. Oft sind gerade dann wichtige Entscheidungen zu treffen – etwa über die Art der medizinischen oder pflegerischen Versorgung und über deren Finanzierung. Im April-Vortrag der Hirschpark Akademie erklärt die Notarin Alice Hellermann die unterschiedlichen Funktionen von Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung. In anschaulichen Beispielen aus der Praxis stellt sie dar, wo Chancen und Gefahren liegen.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung bis 3. April über

info@hirschpark-akademie.de
Telefon 28 66 89 73
Mi., 5. April, 16.30 Uhr
Manteuffelstraße 33
Blankenese

Dermatologie
Gesunde Haut in jedem Alter

Image №3
Schöne Haut FOTO: @MONKEY BUINESS IMAGES
In ihrer dermatologischen Privatpraxis widmet sich Dr. med. Aresu Naderi auf vielfältige Weise der Gesundhaltung der Haut. Im Bereich der klassischen Dermatologie spielt neben der Behandlung von Haut-, Haar- und Nagelerkrankungen die Krebsvorsorge eine wichtige Rolle. Im Rahmen eines Haut-Screenings wird die Haut von Kopf bis Fuß untersucht – der Einsatz modernster Computertechnologie garantiert hier sehr zuverlässige Diagnosen. Natürlich sind auch Kinder und Jugendliche in der Praxis willkommen. „Als Hautärztin und Mutter ist es mir ein großes Anliegen, Eltern ausführlich darüber zu informieren, wie man Kinder mit Hautproblemen individuell versorgt und behandelt – sei es bei Akne, Schuppenflechte oder Neurodermitis“, erklärt Naderi. Im Bereich der ästhetischen Dermatologie behandelt die Ärztin unter anderem Pigmentflecken, Rötungen im Gesicht, Besenreißer und Aknenarben. Falten reduziert sie mit Botulinum und Hyaluronsäure, das Gesicht wird mit minimalinvasiven Techniken wie dem Fadenlifting sanft gestrafft.

Auch wichtig zu wissen: Die Praxis verfügt über moderne Lasersysteme, mit denen sich viele Leiden und Hautveränderungen, etwa Alterswarzen, Fibrome oder Gesichtsnarben, so präzise behandeln lassen, dass die umliegende gesunde Haut nicht beschädigt wird.

Dr. Naderi vergibt Termine flexibel und legt großen Wert auf persönliche Beratung.

Dermatologische Privatpraxis Dr. Aresu Naderi
Elbchaussee 340
Nienstedten
Telefon 55 57 81 88

www.dermatologie-nienstedten.de

Hamburg lächelt
Christoph Tappé unterstützt Charity-Aktion zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung

Bereits zum vierten Mal organisiert der Bund professioneller Portraitfotografen (bpp), eine der größten Initiativen von Berufsfotografen in Europa, die bundesweite Charity- Aktion Smile4aSmile. Die Erlöse der Aktion gehen in diesem Jahr an die Deutsche Kinderkrebsstiftung (DKS). Der Niendorfer People-Fotograf Christoph Tappé öffnet am Samstag, den 8. April sein Studio, um Smile4aSmile zu unterstützen. An diesem Tag fotografiert Christoph Tappé Portraitkunden zu einem Sonderpreis von 50 Euro. Das Honorar spendet der Fotograf, abzüglich der vorgeschriebenen gesetzlichen Mehrwertsteuer, an die DKS. Am Aktionstag können Interessierte sich bei ihm fotografieren lassen. Um Smile4aSmile zu unterstützen, vereinbaren interessierte Kunden für den Aktionstag telefonisch unter 84 70 54 80 oder auf seiner Webseite

www.christophtappe.de


einen Termin. Jeder Kunde erhält ein Bild in der Größe DIN A4 sowie eine Bilddatei in Webauflösung, um das eigene Charity- Portrait auch online verbreiten zu können.

Sa., 8. April
Friedrich-Ebert-Straße 60
Niendorf

Über Hamburger Klönschnack