Home / Magazin / Dr. Klönschnack / Dr. Klönschnack 5, Juni 2017

ANZEIGE

Dr. Klönschnack 5, Juni 2017

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Dr. Klönschnack 5, Juni 2017

Beziehung
Paartherapie – auch ohne den Partner

Susanne Gläser
Susanne Gläser
Wenn man unglücklich in einer Beziehung ist, leidet vor allem das Selbstwertgefühl. Eine Paartherapie kann hier helfen, doch nicht immer sind beide Partner dazu bereit. Das muss auch nicht sein, denn man kann sich, auch wenn es paradox klingt, auch alleine, ohne den Partner, einer solchen Therapie unterziehen. „Mindestens die Hälfte der sogenannten Beziehungsknoten lassen sich lösen, ohne dass der andere dabei ist“, erklärt Susanne Gläser. „Hypnose hilft dabei, die bewussten und unbewussten Knoten zwischen zwei Menschen zu lösen.“ Mit ihrer Methode führt die Hypnosetherapeutin ihre Klienten zu einer inneren Weisheit. Sie weiß, dass Partner immer die gleichen „Knöpfe“ drücken, die Konflikte auslösen und z.B. wütend oder traurig machen. Gläser: „Die innere Weisheit unterstützt meine Klienten dabei, Selbstliebe und ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln. So bleiben sie in typischen Konfliktsituationen entspannt und die Knöpfe werden nicht mehr gedrückt. Sie strahlen eine innere Gelassenheit aus, die sich dann auch auf den Partner überträgt.“ Am Ende würde man sich wieder auf Augenhöhe und mit gegenseitigem Respekt begegnen.

Susanne Gläser
Hypnosetherapie für die Seele
Wisserweg 20
Iserbrook
Telefon 64 85 18 59

www.susanne-glaeser.de

Hygiene
Saubere Hände für Patienten im Kinderkrankenhaus

Ina Grabow, Account-Managerin bei Hartmann, im Gespräch mit AKK-Finanzbuch - halter Wolfgang Bolda
Ina Grabow, Account-Managerin bei Hartmann, im Gespräch mit AKK-Finanzbuch – halter Wolfgang Bolda
Sorgfältige Händehygiene rettet Leben – darauf machte im Mai das Altonaer Kinderkrankenhaus mit dem Aktionstag „Saubere Hände“ aufmerksam. Nicht nur Mitarbeiter der Klinik, sondern auch Besucher können Patienten gefährliche Keime übertragen. Deshalb befinden sich überall im Altonaer Kinderkrankenhaus Spender mit Desinfektionsmitteln: Wer sich beim Betreten der Klinik die Hände desinfiziert, schützt sich und die Patienten vor Infektionen. Am Aktionstag zeigten Hygiene-Fachkräfte des AKK den Mitarbeitern, Patienten und deren Angehörigen auf spielerische Art und Weise, wie sie ihre Hände fachgerecht desinfizieren; den Erfolg konnte jeder direkt selbst unter einer UV-Lampe prüfen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich engagiert über das Thema Hygiene informierten, stand sogar ein Glücksrad zur Ver – fügung – ihr Interesse und ihr Einsatz wurde mit kleinen Preisen belohnt.

AKK Altonaer Kinderkrankenhaus
Bleickenallee 38
22763 Hamburg
Telefon 88 90 81 26

www.kinderkrankenhaus.net

Nachwuchs
Neue Therapiemöglichkeiten in der Kinderwunschmedizin

Urachen für unerfüllten Kinderwunsch werden u.a. im Immunsystem vermutet  FOTO: @PSDESIGN1
Urachen für unerfüllten Kinderwunsch werden u.a. im Immunsystem vermutet  FOTO: @PSDESIGN1
In den vergangenen Jahren wurden viele moderne Möglichkeiten gefunden, Paaren bei unerfülltem Kinderwunsch zu helfen. So fand man heraus, dass ein „überaktives“ Immunsystem bei manchen Frauen der Grund für mehrere aufeinanderfolgende Fehlgeburten oder auch für ein Einnistungsversagen sein kann. Sogenannte Killerzellen kommen auch in der Gebärmutter vor. Sie gelten als wesentlicher Kommunikationspartner während der Einnistung und in der frühen Schwangerschaft. Offensichtlich besteht eine enge Verbindung mit den natürlichen Killerzellen, wie man sie im Blut findet. Es gibt anscheinend Situationen, in denen die Killerzellen vergleichsweise aggressiv reagieren. Es wurde festgestellt, dass die natürlichen Killerzellen Rezeptoren für Lipoproteine besitzen. Das Therapiekonzept der Fettemulsionen, das im Kinderwunsch Zentrum HAFENCITY angewendet wird, wurde vor diesem Hintergrund entwickelt. Es gilt als indiziert, wenn eine erhöhte Toxizität der NK-Zellen nachgewiesen wurde und gleichzeitig Hinweise auf Implantationsstörungen, habituelle Aborte, Autoimmunerkrankungen wie z.B. Hashimoto Thyreoiditis oder Gerinnungsstörungen vorliegen.

Kinderwunsch Zentrum HAFENCITY
Gemeinschaftspraxis Dres. Göhmann und Krämer, Sumatrakontor
Überseeallee 1
Hafencity
Telefon 30 08 81 00

www.kinderwunsch-hafencity.de

Veranstaltungen
Vorträge in der Endo-Klinik

Die Endo-Klinik bietet Patienten und Besuchern auch im Juni/Juli eine Fülle an Informationen durch Vorträge. Mi., 7. Juni, 17.30 Uhr: Kniearthrose, Behandlung und Endoprothetik. Mit Udo Heßling, Oberarzt Orthopädie. Mi., 21. Juni, 17.30 Uhr: Bandscheibenvorfall. Was ist für mich der richtige Weg? Mit Priv.-Doz. Dr. Ralf Hempelmann und Dr. Alexander Richter, Leitende Ärzte Wirbelsäulenchirurgie und Neurochirurgie.

Mi., 12. Juli, 17.30 Uhr: Wenn nur noch eine Endo-Prothese hilft. Mit Dr. Peter Stangenberg, Oberarzt Orthopädie. Mi., 26. Juli, 17.30 Uhr: Moderne Behandlungskonzepte in der Sportorthopädie. Mit Dr. Werner Siekmann, Argon Orthopädie. 

Anmeldung unter Telefon 31 97 12 25.

Helios Endo-Klinik Hamburg
Holstenstraße 2
22767 Hamburg
Telefon 3197-0

www.helios-kliniken.de/endo

Über Hamburger Klönschnack