Home / Magazin / Bemerkenswertes / Maritime Malerei auf der Hanseboot

ANZEIGE

Maritime Malerei auf der Hanseboot

BEMERKENSWERTES 

KUNST
Maritime Malerei auf der Hanseboot

Joh’s Holst, „Vollschiff der Hamburger Reederei Wencke", Ölbild, 1939
Joh’s Holst, „Vollschiff der Hamburger Reederei Wencke“, Ölbild, 1939
Auch auf der letztmaligen Kunstausstellung art maritim wird die Blankeneser Galerie für maritime Malerei Harmstorf teilnehmen, die während der Hanseboot stattfindet. Ausgestellt wird ein umfangreiches und hochwertiges Angebot an klassischer Marinemalerei des 18. bis 21. Jahrhunderts mit Seestücken, Hafen- und Kapitänsbildern von Joh’s Holst, Antonio Jacobsen, Jan Horstmann, Henry Mohrmann u. a.

Die Galerie ist in der Halle B1.OG Stand A.101 zu finden.

Bis 5. November, Messehallen

LITERATUR
Konstantin Richter: Die Kanzlerin. Eine Fiktion.

Was geht im Kopf der Kanzlerin vor? Und was haben Kohlrouladen und die Opern von Wagner mit ihrer Flüchtlingspolitik zu tun? Konstantin Richter hat so ziemlich alles in Erfahrung gebracht, was man über Angela Merkel wissen kann.

Er hat ein „Kammerstück“ geschrieben, in dem ein allwissender Erzähler rund um die Gedankenwelt seiner Hauptfigur kreist. So lässt er auch ihre Büroleiterin, den Gatten Sauer, ihre Putzhilfe und den jungen Social-Media-Manager als vielstimmigen Chor auftreten. Richter, Jahrgang 1971, ist in Berlin und Hamburg (Blankenese) aufgewachsen, ist Autor (Bettermann u. a.) und Journalist. Er hat für deutsch- und englischsprachige Medien über Angela Merkel und die Flüchtlingskrise geschrieben. 2011 gewann er den Deutschen Reporterpreis für eine Reportage in der „Zeit“. Eintritt frei.

Do., 9. November, 19.30 Uhr, Buchhandlung Kortes
Elbchaussee 577
Blankenese

Katharinenhof am Hirschpark

PLATT-POP
Die Tüdelband: Live op Amrum

Die „Tüdelband“ ist wieder da. Ende Oktober erschien die CD „Live op Amrum in de Blaue Maus“. Das Livealbum bietet einen Querschnitt aus dem Schaffen der Plattdeutsch singenden Band rund um Malte Müller, die bereits 2010 mit „Söven Daag“ ihr Debüt einspielte. Die CD ist online erhältlich unter: 

www.dietuedelband.bandcamp.com/merch

SCHACH
Simultan gegen die Uhr

Die Schachvereinigung Blankenese lädt Schachinteressierte und Nichtmitglieder zur Simultanveranstaltung ins Vereinsheim TTHC Rot-Gelb ein. Der diesjährige Gast ist Frauengroßmeisterin Sarah Hoolt, die schon mehrfach für Deutschland an Schacholympiaden teilnahm und bei den Studentenweltmeisterschaften die Bronzemedaille gewann. In der deutschen Frauenrangliste liegt Hoolt aktuell auf dem zweiten Platz.

In diesem Jahr wird erstmals Uhrensimultan gespielt. Sarah Hoolt hat für alle Partien jeweils zweieinhalb Stunden zur Verfügung, ihre Gegner anderthalb Stunden. Somit geht Hoolt nicht im Uhrzeigersinn von Brett zu Brett, sondern zieht jeweils dort, wo ihre Uhr tickt.

Das Startgeld beträgt 30 Euro für Erwachsene und 25 Euro für Jugendliche. In dem Startgeld ist ein Verzehrgutschein in Höhe von 10 Euro für das Restaurant Hemmingway enthalten.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Alfred Manke unter Telefon 80 02 00 69 oder E-Mail Manke.alfred@t-online.de.

Mi., 15. November, 18 Uhr
Hemmingstedter Weg 140
Flottbek

KONZERT
Mussorgskys Lieder und Tänze des Todes

Die Alfred-Schnittke-Akademie präsentiert Werke von Modest Mussorgsky mit dem russischen Bassbariton Anatoly Safiulin, der Träger des höchsten russischen Künstlerpreises ist. Safiulin war viele Jahre lang Solist der staatlichen Moskauer Philharmonie. Karten nur an der Abendkasse.

So., 26. November, 20 Uhr, Max-Brauer-Allee 24, Altona

AUSZEICHNUNG
Umweltgruppe Elbvororte erhält Solarpreis 2017

Die Umweltgruppe Elbvororte freute sich über die Ehrung
Die Umweltgruppe Elbvororte freute sich über die Ehrung
Die Umweltgruppe Elbvororte wurde kürzlich mit dem Deutschen Solarpreis 2017 auf einem Symposium in Wuppertal für 30 Jahre herausragendes Engagement im Bereich Umweltschutz und erneuerbare Energien geehrt.

Eurosolar verleiht seit 24 Jahren seine Solarpreise an Vereine, Gemeinden und Unternehmen, die die Energiewende mit ihren Projekten und Initiativen aktiv vorantreiben. Dazu gehört auch die Hamburger Umweltgruppe, die seit 1986 besteht und sich besonders für den Ausstieg aus der Atomenergie und den Einsatz von Ökostrom einsetzt.

Die Umweltgruppe Elbvororte trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat um 20 Uhr in der VHS West in der Waitzstraße.

www.umweltgruppe-elbvororte.de

FAMILIE
14. Hamburger Märchentage – Lesung mit Sven J. Olsen

Im Altonaer Museum liest der Autor Sven Olsen aus dem Märchen „Die Schlangenbrüder“. Die Besucher erfahren, warum die Sioux-Indianer die Brüder der Klapperschlange sind und warum die Schmetterlinge das Singen verlernt haben.

Anmeldung unter Telefon 42 81 35 15 43 oder per E-Mail an info@kinderbuchhaus.de

Das gesamte Programm ist auch online auf www.hamburgermaerchentage.de

Weitere Veranstaltungen des Kinderbuchhauses im Altonaer Museum auf www.kinderbuchhaus.de.

Di., 7. November, 10 bis 11 Uhr
Museumstraße 23
Altona

www.hamburgermaerchentage.dewww.kinderbuchhaus.de

Über Hamburger Klönschnack