Home / Magazin / Bemerkenswertes / Leben auf dem Lande

ANZEIGE

Leben auf dem Lande

BEMERKENSWERTES 

HERBSTMARKT 
Leben auf dem Lande

Beim Herbstmarkt das Landleben genießen
Beim Herbstmarkt das Landleben genießen
Enno Freiherr von Ruffin lädt wieder zur Herbstmesse auf sein Gut Basthorst ein. Im wunderschönen Ambiente des Gutes Basthorst präsentieren Aussteller ihre erlesenen und hochwertigen Produkte der Bereiche Haus und Garten, Kunst, Handwerk und Antiquitäten, Mode und Schmuck sowie Lodenbekleidung, Jagd- und Hundebedarf. Zahlreiche Handwerker öffnen ihre Werkstätten und zeigen, wie Handwerk entsteht. Geprägt wird der Markt von seiner einzigartigen Kulisse. In einer Kutschfahrt um das Gut und durch die Basthorster Landschaft kann diese ausgiebig genossen werden. Der Hamburger Schleppjagdverein präsentiert sich mit einer Foxhound- Meute am Freitag und Sonntag und bietet ein wunderschönes Motiv.

Am Samstag und Sonntag zeigt eine Eventfalknerei seine Greifvögel in Flugschauen. Kinder können sich auf ein Karussell, ein Bungee-Trampolin und Ponys freuen. Nicht zuletzt gibt es zahlreiche Stände von Caterern und Wirten.

Eintritt 5 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren frei. Es stehen freie Parkplätze zur Verfügung.

8. bis 10. September, 11 bis 19 Uhr
Auf dem Gut 3
21493 Basthorst

www.gutbasthorst.de

VERKEHR
„Kleine Freiheit“ fährt wieder nach Blankenese

Die „Kleine Freiheit“ der FRS HanseFerry fährt nach einem außerplanmäßigen Werftaufenthalt wieder täglich zwischen den St. Pauli-Landungsbrücken, Teufelsbrück und Blankenese. Nach einem Fahrplanwechsel stoppt die Fähre jetzt außer in Blanke – nese sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt zusätzlich in Teufelsbrück. Neben der rund zweistündigen großen Hafen- und Elbfahrt bietet die „Kleine Freiheit“ auch Sonderfahrten während der Hamburg Cruise Days vom 1. bis 9. September an. Täglich vom 1. bis 7. September legt die Fähre jeweils um 21 Uhr zu einer einstündigen Fahrt im Rahmen des Hamburg Blue Port ab.

Am Freitagabend nimmt die „Kleine Freiheit“ an der „Cruise Night“ teil: Unter dem Motto „Folk Music & Singer-Songwriter“ erleben die Fahrgäste den Musiker Yellowknife live, während sie durch die beeindruckende Kulisse des Hamburger Hafens schippern. Die Abfahrt ist um 21 Uhr und die Fahrkarte inkl. Getränken (Softdrinks, Prosecco, Wein, Bier) sowie Live-Musik ist für 29 Euro erhältlich. Höhepunkt der Hamburg Cruise Days ist die große Auslaufparade am Samstag, den 8. September, zu der auch die „Kleine Freiheit“ eine Sonderfahrt mit Live-Musik von Torpus & The Art Directors anbietet. Abfahrt ist um 19.30 Uhr und eine Fahrkarte inkl. Getränken (Softdrinks, Prosecco, Wein, Bier) ist für 39 Euro erhältlich.

Fahrkarten unter

www.frs-hanseferry.de

unter Telefon 0461 864-608, im Fahrkartenbüro an den St. Pauli-Landungsbrücken, Brücke 3/4 sowie bei zahlreichen weiteren Vorverkaufsstellen

Über Hamburger Klönschnack