Home / Magazin-Tipp / Wilde Elbvororte: So viel Natur, direkt vor der Haustür

ANZEIGE

Wilde Elbvororte: So viel Natur, direkt vor der Haustür

Wilde Elbvororte
So viel Natur direkt vor der Haustür. (Foto: Fotolia, deaddogdodge)

Ganz schön viel los – und das direkt vor der Haustür. Erleben sie Natur pur und wilde Elbvororte, wie sie sie noch nicht kannten.

Seit 11 Jahren leitet Marco Sommerfeld die Carl Zeiss-Vogelstation in der Wedeler Au und berichtet uns von seinen langjährigen Vogelbeobachtungen. Auch sonst, gibt es viel in den Elbvororten zu entdecken. Schließlich gibt es hier, im Gegensatz zu vielen anderen Gegenden Hamburgs, viel mehr Land, Idylle und Grünanlagen. Von wundeschönen Fasanen im Hirschpark, bis hin zum Grünspecht, Mäusebussard und dem Seeadler über der Insel Neßsand. Ein Schritt vor die Haustür und ein geduldiger Blick in die Weite der Natur offenbart uns die komplette Schönheit des Hamburger Westens.

Mehr über wilde Elbvororte lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch