Home / Magazin-Tipp / Hinter den Kulissen: Was passiert im OP-Saal?

ANZEIGE

Hinter den Kulissen: Was passiert im OP-Saal?

Was passiert im OP-Saal?
Foto: Klönschnack

Jeder der schon einmal operiert wurde, hat sich die Frage schon einmal gestellt: Was passiert im OP-Saal? Eigentlich sind wir mittendrin im Geschehen – und dann auch wieder nicht. Ein Blick hinter die Kulissen. 

Dass im Kühlschrank das Licht ausgeht, wenn wir die Tür schließen, haben wir inzwischen akzeptiert. Doch was passiert wirklich, wenn wir auf dem OP-Tisch liegen, und die Betäubung langsam aber sicher unser Bewusstsein ausschaltet? Der KLÖNSCHNACK hat sich eine Operation ganz aus der Nähe angesehen und stellt fest: Hier wird nichts dem Zufall überlassen.

Was passiert im OP-Saal? Auf jeden Fall Bordkarte nicht vergessen

Gute Planung und ein striktes System sind das A und O einer Operation, von der der Patient nichts mitbekommt. Nur den Vorbereitungs- und Aufwachraum bekommt der Patient zu sehen. Dazwischen befindet er sich in einer Flugphase. „Es beginnt mit einem sanften, aber zügigen Start in die Luft – in unserem Fall ist das die Narkose.“, so der Anästhesie-Arzt Stephan Prehn vom AK Altona.

Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt, was im OP-Saal passiert? Einen detaillierteren Einblick hinter die Kulissen lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch