Home / Magazin-Tipp / Weltgeschehen in Collagen: Hausbesuch bei Tamara Gomille

ANZEIGE

Weltgeschehen in Collagen: Hausbesuch bei Tamara Gomille

Tamara Gomille
Künstlerin Tamara Gomilla hat uns zu sich nach Hause eingeladen. (Foto: Klönschnack)

Tamara Gomille ist ein echtes Multitalent. Sie ist Mutter, Grafikdesignerin, Beisitzende bei der FDP Altona und freischaffende Künstlerin. Genügend Gründe, sie einmal zu Hause zu besuchen. 

Die gebürtige Niedersächsin ist allerdings keine Künstlerin, die in ihrer eigenen Welt lebt. Stattdessen engagiert sie sich seit anderthalb Jahren für eine Flüchtlingsfamilie aus Afghanistan, als Grafikdesignerin arbeitet sie für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und als Mitglied in einer Partei, ist sie ganz nah am Weltgeschehen. Und dieses Weltgeschehen inspiriert sie zu ihren Bildern. Spionage, Weltpolitik, Internetkonsum und sogar Brexit sind Themen, die Gomilla in ihren Werken manifestiert.

Mehr über das spannende Leben von Tamara Gomille lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch