Home / Magazin-Tipp / Patientenverfügung und Vollmacht: So sichern Sie sich für den Notfall ab!

ANZEIGE

Patientenverfügung und Vollmacht: So sichern Sie sich für den Notfall ab!

Patientenverfügung
Foto: Klönschnack

Das Thema Patientenverfügung und Vollmachten im medizinischen Notfall ist für viele ein Tabuthema. Dabei kann es uns alle angehen – nicht erst im Alter. 

Im Gespräch mit Chefarzt Prof. Gunter Nils Schmidt verrät uns der Mediziner die Vor- und Nachteile einer Patientenverfügung. Dabei sei es besonders wichtig, dass sich jeder Mensch genau überlegt, wer für ihn medizinisch entscheiden soll, wenn er es selbst nicht kann. Tue man dies nicht, würde im Ernstfall nämlich ein Gericht entscheiden, wer als Vorsorgeperson in Frage kommt – sollte sich kein Angehöriger finden. Im schlimmsten Falle könnte dies eine fremde Person sein. Es gibt daher gute Gründen sich mit dem Thema rechtzeitig auseinander zu setzen.

Mehr zum Thema Patientenverfügung im medizinischen Notfall lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch