Home / Magazin-Tipp / No. 5 Elbe: Ein Kurztrip mit dem Lotsenschoner

ANZEIGE

No. 5 Elbe: Ein Kurztrip mit dem Lotsenschoner

No. 5 Elbe
Foto: AchazReuss

Die Elbe kann das Meer nicht ersetzen und doch ist eine Schifffahrt mit dem Lotsenschoner No. 5 Elbe eine ganz besondere. Unser Redakteur Helmut Schwalbach ist mitgefahren. 

Die See galt einst als Schule des Lebens. Schwarze Schafe in der Familie haben so auf rauer See das wahre Leben gespürt. Heute haben derartige Fahrten für viele Menschen nur noch nostalgischen Wert. So auch für die drei Dutzend reiferen Damen und Herren, die unser Redakteur im vergangenen Monat begleitet hat. Mit dem Lotsenboot No. 5 Elbe ging es vom Sandtorhafen in Richtung Blankenese.

Welchen Stellenwert die Elbvororte für die Schifffahrt noch immer haben, zeigt die Bemerkung des Kapitäns und ehemaligen Lotsen Klaus Schade: „Egal, was wir machen, vor Blankenese müssen die Segel anständig stehen.“

Mehr über den Lotsenschoner No. 5 Elbe lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch