Home / Magazin-Tipp / Felix Klein: „Mein Arbeitsplatz“ in der Oldtimer-Werkstatt

ANZEIGE

Felix Klein: „Mein Arbeitsplatz“ in der Oldtimer-Werkstatt

Felix Klein
Foto: Klönschnack

Felix Klein ist leidenschaftlicher Karosserieschlosser und arbeitet in einer Werkstatt für Oldtimer. Für viele Oldtimer-Fans ein Traumjob. Für ihn ist er Realität. 

In unserer Rubrik „Mein Arbeitsplatz“ haben wir in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe den Karosserieschlosser Felix Klein begleitet. Als wir ihn besuchten, arbeitete er gerade an einem Mercedes 280 SE/C 3.5 in der Werkstatt „Leseberg“ in Hamburg-Osdorf. Hier arbeitet ein ganzes Team an Old- und Youngtimern

Klein weiß, dass die Instandhaltung eines Oldtimers nicht mit einem herkömmlichen Automobil zu vergleichen ist. Beispielsweise könne man keinen bestimmten Fertigstellungstermin ausmachen, da den Mitarbeitern „bei diesen betagten Modellen oft Überraschungen erwarten“, so der Karosserieschlosser.

Mehr über den Arbeitsplatz in der Oldtimer-Werkstatt lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch