Home / Magazin-Tipp / Drachen im Beet: Eleanor Bick entdeckt den Garten neu

ANZEIGE

Drachen im Beet: Eleanor Bick entdeckt den Garten neu

Eleanor Bick
Foto: Klönschnack

Man kann den Garten naturwissenschaftlich betrachten, oder mit ganz viel Fantasie. So, wie es die Grafikdesignerin Eleanor Bick aus Sülldorf tut und das Thema Bienen-  und Insektensterben in Form einer Gartenfantasy behandelt. 

Das Insekten- und Bienensterben erreicht auch zunehmend die Elbvororte. Ein Thema, das auch etwas mit den heimischen Gärten zu tun hat. Für die Natur interessiert sich Eleanor Bick schon lange und sieht in ihr vor allem Dinge, die eigentlich gar nicht existieren. Mit dieser verspielten Art, möchte die 21-jährige Zeichnerin aus Sülldorf ernste Themen jungen Menschen näher bringen. Mit Erfolg: Ihre Zeichnungen und Geschichten sind inzwischen im Handel erhältlich. Dabei hat sie noch einen ganz großen Traum…

Mehr über Eleanor Bicks ungewöhnliche Entdeckungen im Garten lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch