Home / Magazin-Tipp / Bracenet: Wie ein Armband die Weltmeere retten kann

ANZEIGE

Bracenet: Wie ein Armband die Weltmeere retten kann

Bracenet

Upcycling ist mehr als ein neuer Trend in der Modewelt. Durch die Verwendung von alten Materialien wird nämlich auch die Umwelt entlastet. So wie bei Bracenet, dem modischen Armband aus alten Fischernetzen. 

Der Anblick qualvoll verendeter Fische, Schildkröten und Delfine war für die Hobbytaucher Madeleine von Hohenthal und Benjamin Wenke Grund genug etwas gegen sogenannte Geisternetze zu tun. Sie hängen in den Meeren und halten sich dort bis zu 800 Jahre. Das Schlimme, sie werden von den Verantwortlichen nicht mehr entfernt. Die Idee rund um das Bracenet war geboren. Dabei handelt es sich um ein schickes Armband, das aus diesen Fischernetzen hergestellt wird. Ein Modetrend, das durchaus Nachahmer finden sollte.

Mehr über das Thema lesen sie in der aktuellen Klönschnack-Ausgabe.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch