Home / Hamburg & Umland / Weltverbrauchertag: Augen auf beim Gerätekauf!

ANZEIGE

Weltverbrauchertag: Augen auf beim Gerätekauf!

Weltverbrauchertag
Foto: depositphotos.com / Corepics

Am 15. März ist Weltverbrauchertag. Aus diesem Anlass macht die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) in diesem Jahr besonders auf den oftmals schwierigen und undurchsichtigen Kauf von Elektrogeräten aufmerksam.

Steht eine neue Anschaffung ins Haus, stehen bei vielen Hamburgern auch einige Fragezeichen im Raum. Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, kurz BGV, nutzt den diesjährigen Weltverbrauchertag dazu, die Bürger darum zu bitten, beim Kauf von Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Kühlschränken oder Kaffeemaschinen genauer hinzusehen.

Weltverbrauchertag: Weniger Strom gut für Klima und Konto

„Für die Kaufentscheidung ist es wichtig zu wissen, wieviel Strom ein Gerät verbraucht. Das einheitliche Energielabel der EU schafft Transparenz und sorgt für Vergleichbarkeit“, so die Hamburger Verbraucherschutzsenatorin Cornelia Prüfer-Storcks. Dabei solle man sich nicht von dem höheren Kaufpreis beirren lassen. Diese würden im Laufe der Zeit, durch niedrige Stromkosten, wieder eingespart werden.

Genaue Informationen zu sparsamen Haushaltsgeräten hat die Verbraucherzentrale auf ihrer Webseite zusammengefasst.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch