Home / Hamburg & Umland / Versuchter Einbruch von zwei 15-Jährigen

ANZEIGE

Versuchter Einbruch von zwei 15-Jährigen

Daten und Fakten zum G20-Gipfel, Polizei Symbolfoto
Foto: depositphotos.com / Lukassek

Lurup. Versuchter Einbruch: In der Nacht zum 3. August 2017 versuchten zwei Tatverdächtige im Bleßhuhnweg in Lurup über die Terrassentür in ein Wohnhaus einzubrechen. Die beiden Tatverdächtigen sind erst 15 Jahre alt. 

Gegen 1.40 Uhr hörte ein Anwohner plötzlich verdächtige Geräusche aus Richtung des Nachbarhauses. Als er aus dem Fenster schaute, sah er zwei Personen, die sich an der Terrassentür des Nachbarhauses zu schaffen machten. Als sie den Zeugen bemerkten, ergriffen sie die Flucht.

Eintreffende Polizeibeamte nahmen bei der Anfahrt zum Tatort einen der Flüchtigen noch wahr. Im Rahmen der Fahndung konnten die beiden Tatverdächtigen noch in der Nähe festgenommen werden. An der Terrassentür des angegriffenen Objektes befanden sich mehrere Hebelspuren. Das Tatwerkzeug dafür konnte in der Nähe sichergestellt werden. Die beiden 15 Jahre alten Tatverdächtigen wurden dem Polizeikommissariat 25 zugeführt. Dort übernahm das Landeskriminalamt die weitere Sachbearbeitung.

Über Louisa Heyder