Home / Hamburg & Umland / Senatsbockzeit in der Speicherstadt

ANZEIGE

Senatsbockzeit in der Speicherstadt

Mit Steinkrug und Zylinder die fünfte Jahreszeit einläuten (Foto: Henning Angerer)

Hamburg. Am 19. Januar 2018 beginnt die fünfte Jahreszeit: die Senatsbockzeit! Die Ratsherrn Brauerei, Kehrwieder Kreativbrauerei, Gröninger Privatbrauerei, Johann Albrecht Braugasthaus und Block Bräu laden zum Senatsbockanstich in die Historische Speicherstadt ein. Geladen ist jeder, der Freude am Biergenuss und Hamburger Traditionen hat.

Ein historischer Rückblick: Am 10. Januar 1958 schlägt Polizeipräsident Bruno Georgis mit Wucht den Zapfhahn in das erste Fass des Senatsbock. Die dunkle Bierschönheit fließt in einem großzügigen Strahl in die Bierkrüge der durstigen Männer.

Auch am 19. Januar wird der Senatsbock von einem Hamburger Politiker traditionell angestochen. Die Frage, wer diese ehrenvolle Aufgabe dieses Jahr übernehmen wird, bleibt spannend.

Der dunkle Doppelbock in der Senatsbockzeit

Der Senatsbock wird mit verschiedenen Malzsorten eingebraut. Eine Besonderheit des kommenden Anstichs wird es sein, dass jeder der Brauereien verschiedene Senatsböcke eingebraut hat. Der dunkle Doppelbock ist ein dunkles, vollmundiges Bier, welches Aromen von Zartbitterschokolade und Espresso bietet. Die verwendeten Röstmalze geben dem Bier einen ganz besonderen Charakter. Der vollmundige Senatsbock ist zwar der Star des Abends, aber längst nicht alles. Die fünf Brauereien des Senatsbock e.V. schenken verschiedene Biere aus.

Die Brauer und Braumeister tragen traditionell einen Zylinder und angestoßen wird – wie sich das damals so gehörte – im Steinkrug.

Im Ticketpreis des Anstichs ist der gesamte Abend enthalten mit Moderation durch den Abend, dem traditionellen Anstich, Freddy Albers, der zum Mitsingen von wahren Hamburger Klassikern animiert, ein DJ, der zum Tanzen und einlädt, bis zu zehn verschiedene Biere von den Hamburger Brauereien, alkoholfreie Getränke, Fischbrötchen sowie diverse Leckereien.

Einlass: 17 Uhr
Beginn: 18 Uhr
Karten unter www.senatsbock.de – Teilnahme ab 18 Jahren.

Historischer Speicherboden,
Kehrwieder 2-3, Speicherstadt

Über Louisa Heyder