Home / Hamburg & Umland / Kuriose Verfolgungsjagd: Rinder im Elbtunnel

ANZEIGE

Kuriose Verfolgungsjagd: Rinder im Elbtunnel

rinder im elbtunnel
Foto: Screenshot NDR

Ein seltenes Bild im Hamburger Elbtunnel: Polizei-Cowboys versuchten Montagmittag flüchtige Rinder im Elbtunnel einzufangen. 

So etwas sieht man nicht alle Tage: Zwei Galloway-Rinder konnten sich aus einem Auto-Anhänger befreien und rannten in die Röhre 1 des Elbtunnels. Dort sorgten sie für ein Verkehrschaos und für die Sperrung der Autobahn. Nach mehr als einer Stunde konnten die Rinder schließlich wieder eingefangen werden und in einen Pferdeanhänger überführt werden.

Rinder im Elbtunnel: Polizei Hamburg nimmt’s mit Humor

Die verantwortlichen Polizei-Cowboys nahmen es sichtlich mit Humor, wie ein Video des NDR zeigt. Nach der erfolgreichen Verfolgungsjagd kommentierte die Polizei Hamburg den Vorgang auch bei Twitter. Ebenfalls nicht ohne einen Augenzwinker und der Veröffentlichung eines Cowboy-Emojis:

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch