Home / Hamburg & Umland / Kriegsschiff „De Ruyter“ im Hamburger Hafen

ANZEIGE

Kriegsschiff „De Ruyter“ im Hamburger Hafen

Die "De Ruyter (F804)" (Foto: Bundeswehr)

Überseebrücke. Am 1. Dezember 2017 macht die „De Ruyter (F804)“ im Hafen fest. Am 2. Dezember können Interessierte bei einem Open Ship das Kriegsschiff besichtigen. 

Wer dieses Jahr noch einmal ein Kriegsschiff einer ausländischen Marine sehen möchte, hat am Freitag auf der Überseebrücke die Möglichkeit. Mit ihren knapp 150 Metern Länge ist die Fregatte der königlich-niederländischen Marine eine imposante Erscheinung. Das Schiff wird am 1. Dezember gegen 13 Uhr an der Überseebrücke festmachen.

Für Sonnabend ist von 10 bis 15 Uhr ein Open Ship geplant.
Am Sonntag gegen 13 Uhr verlässt die „De Ruyter“ den Hamburger Hafen wieder wieder Richtung offene See.

Über Louisa Heyder