Home / Hamburg & Umland / Rekord: Größter Kokain-Fund aller Zeiten im Hamburger Hafen

ANZEIGE

Rekord: Größter Kokain-Fund aller Zeiten im Hamburger Hafen

Rekord: Größter Kokain-Fund aller Zeiten im Hamburger Hafen
Der Hamburger Hafen. (Foto: depositphotos / ginasanders)

Das hat der Hamburger Zoll noch nicht erlebt: Insgesamt 3,8 Tonnen Kokain wurden im Hamburger Hafen kürzlich sichergestellt. Das ist der bisher größte Kokain-Fund aller Zeiten.  

Immer wieder erreichen größere Ladungen Kokain den Hamburger Hafen, meistens aus südamerikanischen Ländern. So auch dieses Mal. 3,8 Tonnen Kokain aus Südamerika wurden allein in den Monaten März bis Mai sichergestellt. Das ist ein Rekord und ein großer Erfolg für den Hamburger Zoll.

Erst im April diesen Jahres wurden 384 Kilogramm des Rauschgifts sichergestellt. Das Kokain aus Ecuador hatte es sogar schon bis Leverkusen geschafft, bevor es von der hiesigen Polizei beschlagnahmt wurde. Ein weiterer größerer Kokain-Fund wurde Anfang des Jahres im Hamburger Hafen gemacht. Hier wurden 717 Kilogramm des weißen Pulvers aus den niederländischen Antillen beschlagnahmt.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch