Home / Hamburg & Umland / Hamburger Weihnachtsmärkte: Süßer die Kassen nie klingen

ANZEIGE

Hamburger Weihnachtsmärkte: Süßer die Kassen nie klingen

hamburger weihnachtsmärkte, Hamburg zur Weihnachtszeit
So schön ist Hamburg zur Weihnachtszeit. (Foto: Tom Witkowski, https://flic.kr/p/i8moyz / Lizenz: CC BY-ND 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/)

Die Betreiber der zahlreichen Hamburger Weihnachtsmärkte ziehen dieses Jahr eine positive Bilanz – trotz Regenwetter und verkrüzter Adventszeit.

Obwohl Hamburg sich zuletzt von seiner verregneten Seite präsentierte und der vierte Advent auf einen Heiligabend fiel, und damit die Weihnachtsmarktzeit verkürzte, zeigen sich die Weihnachtsmarkt-Händler zufrieden. Besonders der Historische Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus kann mit 2,5 Millionen Besuchern aus aller Welt auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Der selbsternannte „geilste“ Weihnachtsmarkt Hamburgs freute sich unterdessen über reißenden Absatz des pinkglitzernden Einhornglühweins.

Viele Hamburger Weihnachtsmärkte weiter geöffnet

Für alle, die vom warmen Weingenuss nicht genug bekommen können: Die Hamburger Weihnachtsmärkte haben zum Teil noch bis Ende Dezember geöffnet. Dazu zählen vor allem die Innenstadtmärkte, etwa an der Spitaler Straße und Mönckebergstraße, sowie  am Jungfernstieg.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch