Home / Hamburg & Umland / Hamburger Hafen wird zum Blue Port

ANZEIGE

Hamburger Hafen wird zum Blue Port

Ab dem 4. September erstrahlt der Hafen in blauem Licht. Foto: Christoph Hilker/ m.ocean-pictures.de

Hafen. Hamburg wird wieder blau. Zum fünften Mal seit 2008 verwandelt sich der Hafen in den leuchtenden Blue Port. In diesem Jahr findet die Inszenierung des Lichtkünstlers Michael Batz vom 4. bis 13. September 2015 statt. Anlässlich der Ernennung des Ensembles Speicherstadt und Kontorhausviertel zum UNESCO Weltkulturerbe werden in Zusammenarbeit mit der Kulturbehörde und Union Investment Real Estate erstmals das Chilehaus und mehrere historische Brücken der Speicherstadt in Blau erstrahlen. Um die Entwicklung der HafenCity in die östliche Richtung zu begleiten, wird außerdem die Großmarkthalle mit ihrer markanten Dachlinie in den BLUE PORT HAMBURG einbezogen.

Über hundert Objekte im Hafen illuminiert Michael Batz zum Blue Port Hamburg 2015, darunter Gebäude, Türme, Terminals, Betriebsfahrzeuge, Kaistrecken, Krane, Anleger, Pontons und Schiffe. „Der Hamburger Hafen ist nicht nur Drehscheibe der Warenströme, sondern auch ein Hafen für die Kunst und die Kultur. Der Blue Port verknüpft die unterschiedlichen Elemente des Hafens für zehn Tage zu einem Gesamtkunstwerk,“ so Lichtkünstler Michael Batz.

Um selbst Teil des spektakulären Lichtkunstprojektes Blue Port Hamburg zu werden, sind alle Hamburger aufgerufen, am Freitag, 4. September 2015, ab 18 Uhr – möglichst in Weiß gekleidet – zu den Landungsbrücken vor der Rickmer Rickmers zum „Public Lighting“ zu kommen. Unzählige blaue Handy-Displays werden am Hafen aufleuchten, wenn Hamburgs Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit und Michael Batz gemeinsam mit Hochtief gegen 20.45 Uhr mit einem symbolischen Knopfdruck und rund 100 geladenen Gästen in der Elbphilharmonie das magische blaue Licht im Hamburger Hafen einschalten. Diejenigen, die abends am Hafen Weiß tragen, leuchten im Schein des blauen Lichtes blau.

Einfache Programmkacheln in den Apps von hamburg.de und Radio Hamburg machen die Teilnahme am „Public Lighting“ des BLUE PORT HAMBURG möglich. Per schnellem Download oder Installation der neuesten Updates kann man mit einem Klick den Handy-Bildschirm zum Leuchten bringen. Mit Getränken- und Essensangeboten richtet Radio Hamburg das öffentliche Happening vor der Rickmer Rickmers aus. Zudem sorgt DJ Christoph Kröger auf dem Radio Hamburg Tower mit bester Musik für gute Stimmung.

Am Samstag, dem 12. September 2015, von 19.30 bis 23 Uhr lädt die Rickmer Rickmers zu einer „Blue Ship“ Veranstaltung anlässlich der Hamburg Cruise Days Parade ein. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung unter: www.rickmer-rickmers.de.

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter