Home / Hamburg & Umland / Drei Verletzte nach Gasexplosion in Ottensen

ANZEIGE

Drei Verletzte nach Gasexplosion in Ottensen

Gasexplosion in Ottensen
Foto: Feuerwehr Hamburg

Eine schwere Gasexplosion in Ottensen erschütterte am Donnerstagabend ein Mehrfamilienhaus in der Grünebergstraße. Drei Menschen wurden bei dem Unglück verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand trat das Gas offenbar im Keller des Mehrfamilienhauses aus und breitete sich im Haus aus. Daraufhin kam es im Erdgeschoss zu einer leichten Explosion. Manche Anwohner sprachen gar von zwei Explosionen. Infolge der Druckwelle gingen Fenster und Türen zu Bruch. Selbst auf der Straße parkende Autos nahmen Schaden.

Drei Verletzte nach Gasexplosion in Ottensen

Zwei Bewohner der Erdgeschosswohnung erlitten Verbrennungen, im ersten Obergeschoss musste ein Mann wegen Kreislaufbeschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch die umliegenden Mehrfamilienhäuser wurden sicherheitshalber evakuiert. Das Gasleck wurde inzwischen identifiziert und abgedichtet. Ein Statiker wird heute das Gebäude im Verlauf des Tages untersuchen.

Unterdessen warnt die Feuerwehr Hamburg vor Gaskonzentrationen in angrenzenden Fahrzeugen: 

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch