Home / Hamburg & Umland / Fotoausstellung „Atlantikküste“ im Internationalen Maritimen Museum Hamburg

ANZEIGE

Fotoausstellung „Atlantikküste“ im Internationalen Maritimen Museum Hamburg

Strandpromenade in Zarautz, Nordspanien Foto: Michael Pasdzior

Hamburg. Noch bis zum 30. Oktober 2016 zeigt das Internationale Maritime Museum Hamburg die Fotoausstellung „Atlantikküste – Bilder, die Wellen schlagen“. 

Die beiden bekannten Fotografen Peter Haefcke und Michael Pasdzior verbindet eine große Leidenschaft – das Meer. Deshalb haben sie in den letzten acht Jahren gemeinsam peu à peu die gesamte europäische Atlantikküste der Länder Portugal, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Irland und Island bereist. Entstanden sind beeindruckende Bilder, die bis zum 30. Oktober 2016 im Internationalen Maritimen Museum Hamburg gezeigt werden.

Inhaltlich ist die Ausstellung von Gegensätzen geprägt. Die ursprüngliche Naturschönheit der Küste steht im Kontrast zu den vom Menschen geschaffenen Veränderungen. Diese werden von beiden Fotografen auf individuelle Art in beeindruckenden Bildern festgehalten und machen den Reiz der außergewöhnlichen Fotoausstellung aus.

Führung und Vortrag zur Fotoausstellung

Am 17. Juli und 23. Oktober präsentieren die beiden Fotografen jeweils von 16 bis 18 Uhr in ihrem Vortrag Bilder, die nicht in der Fotoausstellung zu sehen sind. Außerdem erzählen sie von ihren ganz persönlichen Eindrücken auf ihren Reisen ans Meer.

Am 29. August laden Peter Haefcke und Michael Pasdzior die Besucher um 11 Uhr zu einer  Führung durch ihre Ausstellung ein.

Weitere Informationen gibt es unter: www.imm-hamburg.de

Kaispeicher B
Koreastraße 1

Über Louisa Heyder