Home / Hamburg & Umland / ESC 2018 in Lissabon: Buxtehuder singt für Deutschland

ANZEIGE

ESC 2018 in Lissabon: Buxtehuder singt für Deutschland

Michael Schulte aus Buxtehude, ESC 2018 in Lissabon, Michael Schulte
Foto: Fanclub Michael Schulte, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22120018)

Der diesjährige Teilnehmer am ESC 2018 in Lissabon kommt aus der Nähe von Hamburg, genauer gesagt aus dem Alten Land in Buxtehude. Michael Schulte hat am Donnerstagabend den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest für sich entschieden. 

Mit 10 Punkten Vorsprung war es am Ende ein eindeutiger Sieg beim ESC-Vorentscheid. Der Buxtehuder Michael Schulte fährt  am 12. Mai in die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Er soll die ESC-Ehre retten, denn in den vergangenen drei Jahren erreichte Deutschland im Ausland nur die allerletzten Plätze. Schulte singt die Ballade „You Let Me Walk Alone“, die er seinem verstorbenen Vater gewidmet hat.

ESC 2018 in Lissabon: Erfolgsgarantie mit Ballade à la Ed Sheeran?

Der 27-Jährige konnte sich am Donnerstagabend beim Vorentscheid erfolgreich gegen seine Mitstreiter Xavier Darcy, Ivy Quainoo, Ryk, Natia Todua und voXXclub durchsetzen. Dabei ist das sympathische Nordlicht kein Unbekannter. Sein YouTube-Kanal hat über 50 Millionen Abrufe, er hat sein eigenes Musiklabel und auch bei Spotify hören ihn jeden Monat Hunderttausende Menschen zu. Sogar mit Ed Sheeran stand er schon auf der Bühne. Eine leichte Ähnlichkeit mit dem britischen Superstar, sowohl musikalisch als auch optisch, ist jedenfalls nicht zu leugnen.

Hier ist das offizielle Musikvideo vom deutschen ESC-Teilnehmer Michael Schulte:

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch