Home / Elbvororte / Radio Helgoland: Eigener Sender macht Lust auf die Insel

ANZEIGE

Radio Helgoland: Eigener Sender macht Lust auf die Insel

Radio Helgoland, Krater vor Helgoland
Foto: depositphotos.com / dirkr

Helgoland ist nicht nur Deutschlands einzige Hochseeinsel. Ab 1. März erhält die etwa 4 Quadratmeter große Insel auch ihren ersten und einzigen Sender. Radio Helgoland wird weltweit empfangbar sein. 

Auf der Webseite von Radio Helgoland prangt bereits der Countdown in großen Lettern. Ab 1. März 2017 geht Helgolands erster Radiosender auf Empfang. Doch nicht nur die etwa 1.400 Einwohner von Helgoland werden in den Genuss des Radioprogramms kommen. Dadurch, dass der Sender über das Internet empfangbar ist, können die Menschen auf der ganzen Welt die Nachrichten und die Musik von der Nordseeinsel verfolgen.

Radio Helgoland: Rock von der Insel mit dem Felsen

Der komplette Name des Radiosenders lautet „The Rock! Radio Helgoland“, in Anlehnung an das 47 Meter hohe Wahrzeichen der Insel, ein freistehender Fels (engl. „Rock“), auch „Lange Anna“genannt. Um dem Namen des Radiosenders gerecht zu werden, wird vor allem eher rockige Musik das Tagesprogramm dominieren. Hinzu kommen News und Comedy, die Lust auf die Insel machen sollen.

Fährbetrieb ab Wedel startet am 1. April

Ab 1. April bietet die Helgoline wieder regelmäßig Fahrten nach Helgoland an. Ein wichtiger Halt ist dabei Wedel. Damit sind die Elbvororte wunderbar an die Hochseeinsel angeschlossen. Weitere Infos zum Fahrplan entnehmen sie der Webseite von Helgoline.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch