Home / Elbvororte / Othmarschen / Leichenfund am Hans-Leip-Ufer

ANZEIGE

Leichenfund am Hans-Leip-Ufer

Verfolgungsjagd an der Alster, Anschläge in Blankenese, Geschwindigkeitskontrollen, Hotel-Räuber, Pfeil-Angriff, Raubüberfall auf Hotel, Exhibitionisten, Bahnhof Altona, Polizei, Symbolfotom, Spielhalle in Othmarschen, Enkeltrickbetrüger, Fliegerbombe, Mann in die Elbe gestürzt
Foto: Marco (https://flic.kr/p/9ct51C), Lizenz: CC BY 2.0, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Othmarschen. Am Samstagmorgen entdeckte die Wasserschutzpolizei gegen 7.40 Uhr eine Leiche am Hans-Leip-Ufer. 

Eine Streife der Wasserschutzpolizei entdeckte am frühen Samstagmorgen eine Leiche am Hans-Leip-Ufer in der Nähe des Anlegers Teufelsbrück. Bei dem Toten handelt es sich um einen circa 70-jährigen Mann. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits diverse Vorerkrankungen hatte und seinen Suizid angekündigt hatte. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Über Louisa Heyder