Home / Elbvororte / Konzert: Die Fantastischen Vier laden Flüchtlinge ein

ANZEIGE

Konzert: Die Fantastischen Vier laden Flüchtlinge ein

Die Fantastischen Vier spielen am 22. August 2015 Open Air auf der Trabrennbahn. Foto: FKP Scorpio

„Refugees welcome“: Die Fantastischen Vier spielen am 22. August 2015 Open Air auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld – und laden gemeinsam mit Konzertveranstalter FKP Scorpio Flüchtlinge aus der Wohnunterkunft August-Kirch-Straße zu ihrem Konzert ein.

Im Zuge ihrer großen Rekord Open Air Tour treten Die Fantastischen Vier am Samstag, 22. August, im Rahmen des diesjährigen Hamburger Kultursommers unter freiem Himmel auf der Trabrennbahn Bahrenfeld auf. Ebenfalls in Bahrenfeld – in der August-Kirch-Straße – und damit in direkter Nachbarschaft zur Trabrennbahn gelegen, befindet sich eine Wohnunterkunft für Flüchtlinge, in der gegenwärtig 288 Menschen leben.

Die Hamburger Konzertagentur FKP Scorpio veranstaltet den Hamburger Kultursommer auf der Trabrennbahn Bahrenfeld 2015 zum sechsten Mal in Folge – in diesem Jahr mit dem ausdrücklichen Wunsch, die neuen Nachbarn der Flüchtlingsunterkunft Bahrenfeld kostenfrei zu dem Event einzuladen. Auch Die Fantastischen Vier waren sofort von der Idee begeistert und betonen: „Als Band, die mit Smudo ja in Hamburg zu Hause ist, sagen wir selbstverständlich ‚Refugees Welcome‘.“

Alle Besucher können sich auf eine spektakuläre Show auf Hamburgs größter Freiluftbühne mit sämtlichen großen Hits und Songs aus dem aktuellen Fanta4-Album „Rekord“ freuen.

Es sind noch Tickets für Die Fantastischen Vier am 22. August 2015 erhältlich.

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter