Home / Elbvororte / Flottbek / Kult-Event British Flair wieder zu Gast im Hamburger Polo Club

ANZEIGE

Kult-Event British Flair wieder zu Gast im Hamburger Polo Club

Eine Dudelsackkapelle darf auf der British Flair nicht fehlen. Foto: André Weber

Klein Flottbek. British Flair – das einzigartige Lifestyle-Event in Norddeutschland öffnet vom 6. bis 7. August 2016 in Hamburg Klein Flottbek zum 26. Mal seine Tore. Zwei Tage lang verwandeln zahlreiche Aussteller das Gelände des Hamburger Polo Clubs zum britischen Lifestyle-Eldorado.

Die typisch britischen Qualitätsprodukte wie Wachsjacken, Hüte und geschmackvolle Accessoires sowie Oldtimer machen die British Flair zum Open-Air-Shopping-Erlebnis. Zudem locken die kulinarischen Genüsse wie Single Malt Whiskeys, Fish and Chips und englische Karamell-Leckereien.

Als besonderer Höhepunkt mit Kultcharakter gilt das „British Flair Open Air Proms Concert“ am Sonnabend, wo sich auch in diesem Jahr „The Hamburg Festival Orchestra“ unter der Leitung von Russell N. Harris die Ehre gibt. Wie bei den „Last Night of the Proms“-Konzerten in London, die in den Hyde-Park übertragen werden, können die Hamburger Besucher bei einem Picknick unter Sternen den Klängen großer Komponisten lauschen.

Bekannt ist die British Flair für ihr vielseitiges Rahmenprogramm, das alljährlich in die britische Lebenswelt entführt. Auf die Besucher wartet eine Vielzahl an Attraktionen: schottische Hochland-Spiele, Falkner-Vorführungen, Rugby-, Cricket- und endlich auch wieder Croquetspiele, Gummistiefelweitwurf, eine Dudelsackkapelle, Tanzvorführungen sowie eine Oldtimer-Show und Reiterinnen im Damensattel. Nicht fehlen darf natürlich auch Paddington Bear, der den Kindern lustige Geschichten erzählt.

Ganz neu in diesem Jahr mit dabei ist die bunte Truppe des Circo Rum Ba Ba aus London, die auf der British Flair den Walking Act „Madame Ovary and Cecily Bumtrinket“ zum Besten geben. Auf Stelzen verraten zwei Damen aus dem 18. Jahrhundert in barocker Pracht den neuesten Hofklatsch und haben auf ihrer Suche nach einer stilvollen Liaison vor allem ein Auge auf die männlichen Besucher!

Die von der Lübecker Das AgenturHaus GmbH ausgerichtete British Flair wird traditionsgemäß von dem Verein „Friends of Britain“ unterstützt, der die deutsch-britischen Verbindungen fördert und sich für karikative Zwecke in der Region einsetzt.

Geöffnet ist die British Flair am Sonnabend zwischen 11 und 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Parkraum ist in unmittelbarer Nähe des Ausstellungsgeländes vorhanden. Der Eintritt beträgt zehn Euro, ermäßigt acht Euro, für Kinder bis einschließlich 15 Jahre werden zwei Euro erhoben.

Das „British Flair Open Air Proms Concert“ beginnt am Sonnabend um 20.30 Uhr. Der Eintritt hierfür beträgt 28 Euro im Vorverkauf und an der Abendkasse 32 Euro. Karten können auf der Homepage www.regiondo.de und www.britishflair.de, unter der auch alle weiteren Informationen und Impressionen zur British Flair zu finden sind, bestellt werden.

Hamburger Polo Club, Jenischstraße 26

Über Anna-Lena Walter

Anna-Lena Walter