Home / Elbvororte / Elbstrand-Radweg: Grüne stellen sich gegen eigene Pläne

ANZEIGE

Elbstrand-Radweg: Grüne stellen sich gegen eigene Pläne

Elbstrand-Radweg, Hamburgs schönste Strände, Othmarschen von oben, Strandperle, Elbstrand
Foto: Google Maps

Die Pläne für den Elbstrand-Radweg haben einen Dämpfer erhalten – und das ausgerechnet von den Grünen, die gemeinsam mit der SPD das Projekt angeschoben haben. 

Dass die Pläne für den Bau eines Radwegs am Elbstrand umstritten sind, ist soweit klar. Schließlich gibt es hierzu am 15. September einen Bürgerentscheid. Ungewöhnlich ist allerdings, dass ausgerechnet von den Grünen nun Gegenwind kommt. Zwar hatte Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Grüne Katharina Fegebank frühzeitig deutlich gemacht, dass sie vom Elbstrand-Radweg nicht viel halte. Doch nun scheinen sich ihr weitere Fraktionsmitglieder anzuschließen.

Elbstrand-Radweg: 15 Grüne stehen hinter „Elbstrand Retten“-Initiative

Gleich fünfzehn Hamburger Grüne gaben eine Erklärung ab und stehen nun hinter der Bürgerbewegung „Elbstrand Retten“. Damit torpedieren sie ihre eigenen Fraktionspläne. Denn gemeinsam mit der SPD gehören die Grünen eigentlich zu den Befürwortern der Radweg-Pläne. Schließlich haben sie die Pläne zusammen angeschoben.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch