Home / Elbvororte / Blankenese / Wirtin vom Café Stern verstorben

ANZEIGE

Wirtin vom Café Stern verstorben

Viele Blankeneser trauern um die beliebte Wirtin

Blankenese. Die am Neujahrsmorgen wegen einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingelieferte „Café Stern“-Wirtin Nicole K. ist am 5. Januar 2018 verstorben. Blankenese trauert um den Tod der beliebten Gastronomin. 

Am Neujahrsmorgen verständigten Nachbarn die Feuerwehr, nachdem der Rauchmelder gegen 9.30 Uhr anschlug. Die eintreffenden Feuerwehrleute und Rettungskräfte fanden Nicole K. ohne Bewusstsein in der verräucherten Wohnung und mussten reanimieren. Nach Aussage eines Café-Mitarbeiters ist die 43-Jährige am Freitagnachmittag auf der Intensivstation der Asklepios Klinik Altona verstorben, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben.

Erste Gerüchte, nach denen sich das Feuer in den Café-Räumlichkeiten ausgebreitet haben soll, wurden sowohl von den Mitarbeitern des Cafés als auch der Polizei widerlegt.

Das „Café Stern“ bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen. Vor dem Café stellten zahlreiche Blankeneser und Freunde von Nicole K. Blumen und Kerzen ab.

Nicole K. bleibt den Blankenesern besonders durch ihre fröhliche Art in Erinnerung

Über Louisa Heyder