Home / Elbvororte / Blankenese / „Sommerlicher Empfang“ im Goßlerhaus

ANZEIGE

„Sommerlicher Empfang“ im Goßlerhaus

Der "Sommerliche Empfang" im Goßlerhaus

Blankenese. Erst mediterrane Temperaturen, dann ein erlösender Regen – die rund 200 vom Förderverein Goßlerhaus zum „Sommerlichen Empfang“ geladenen Gäste erlebten Ende August einen für den zurückliegenden Sommer typisches Wettergeschehen. Bei Häppchen und munteren Gesprächen amüsierte sich die überwiegend in Weiß gekleidete Gesellschaft bis in den späten Abend.

Die traditionellen „Blankeneser Anmerkungen“ kamen in diesem Jahr vom Vereins-Schatzmeister Dr. Volkmar Herms. Er sprach von „schwierigen Zeiten“, der Klimaerwärmung und dem Dieselskandal. Neben alteingesessenen Blankenesern wie Klaus Schade und dem kürzlich erst gekürten Lions-Präsidenten Michael Jeltsch waren einige Gäste zum ersten Mal dabei. Gundel Anguelov-Schneller hatte ihren Paten von der Führungsakademie, Oberstleutnant Rashad Nadoirov, als Begleitung gewählt. Zum ersten Mal im Goßlerhaus dabei war auch Christine Kröger vom Immobilienbüro Sotheby’s.

Über Louisa Heyder