Home / Elbvororte / Blankenese / Erster Spatenstich zur Ortskerngestaltung

ANZEIGE

Erster Spatenstich zur Ortskerngestaltung

V.l.n.r.: Eberhard Fledel (Zukunftsforum Blankenese), Katarina Blume (FDP), Wolfgang Kaeser (SPD), Liane Melzer (Bezirksamtsleitung), Clemens Reus (CDU) und Gesche Boehlich (GAL)

Der symbolische erste Spatenstich zur Ortskerngestaltung Blankenese erfolgte am Freitag, dem 29. September 2017, bei schönstem Wetter vor der Stadtbäckerei.

Die Probst-Paulsen-Straße und der nördliche Teil des Mühlenberger Wegs werden verkehrsberuhigte Bereiche. Die Detailplanung für die eigentliche Marktplatzgestaltung beginnt erst jetzt, doch im ersten Bauabschnitt haben Bauarbeiter bereits Gestrüpp entfernt. Dieses soll durch Bänke, Blumen und einer Spielmöglichkeit für Kinder ersetzt werden, die großen gesunden Bäume bleiben selbstverständlich erhalten. Abschnitt 2-5 müssen noch konkretisiert werden.

„Ich freue mich, dass es nun endlich los geht“, sagt die Bezirksamtsleiterin Liane Melzer kurz vor dem Spatenstich. Nach über zehn Jahren Planung beginnt die kontrovers diskutierte Neugestaltung in Blankenese.

Über Johanna Raedecke