Home / Elbvororte / Blankenese / 280 Demonstranten für Flüchtlinge in Blankenese

ANZEIGE

280 Demonstranten für Flüchtlinge in Blankenese

Demonstranten am 17. September (Foto: Helmut Schwalbach)

Blankenese. Am 17. September 2016 hielten rund 280 Demonstranten in Blankenese große Plakate und Banner in die Höhe: „Nazis raus“. Der Runde Tisch Blankenese beteiligte sich nicht an der Demonstration.

Demonstrationen für Flüchtlinge und gegen Rassismus gibt es in Blankenese seit der Auseinandersetzung um die Flüchtlingsunterkunft im Björnsonweg häufiger. Am Sonnabend rief die Gruppe „Refugee Support Harvestehude“ zum Protestzug auf. „Allen Rassisten, egal ob arm oder reich, sagen wir den Kampf an“, sagte Sprecherin Azadeh Schmitt.

Die Organisation ging zuvor von circa 800 Demonstranten aus, doch letztlich fanden sich nur etwa 280 Menschen zusammen, um vom S-Bahnhof Blankenese über die Bahnhofstraße bis zur geplanten Unterkunft im Björnsonweg zu gehen.

Der Runde Tisch Blankenese blieb der Demonstration fern.

Fotos: Helmut Schwalbach

Über Louisa Heyder