Home / Altona / Theaterabend anno 1672

ANZEIGE

Theaterabend anno 1672

Ein Theaterabend wie zur alten Zeit (Foto: Van den Kerckhoven door, Jan Mijtens)

Ottensen. Die Drama Factory Hamburg präsentiert im Monsun Theater „Die gelehrten Frauen“ von Jean-Baptiste Molière wie einen Theaterabend anno 1672 in barocker Gewandung, mit Musik aus dem 17. Jahrhundert von Lully und Lambert und historischem Tanz. 

Im Haus des Herrn Chrysale stehen sich zwei Parteien gegenüber: auf der einen Seite die gelehrten Frauen – Philaminte, Hausherrin und Gattin Chrysales, Bélise, dessen Schwester, sowie Armande, Chrysales älteste Tochter. Auf der anderen Seite der bodenständige Chrysale, seine jüngere Tochter Henriette, die von der großen Liebe träumt, Chrysales pragmatische Schwester Aristée und die forsche Köchin Martine.

Die gelehrten Damen schwärmen für den aufgeblasenen Dichter Trissotin, nach Philamintes Wunsch soll er Henriette, die jüngere Tochter des Hauses, heiraten. Die liebt aber Clitandre. Chrysale steht zwar ganz auf Henriettes Seite, doch wagt er gegen seine Gattin nicht aufzubegehren. Erst Chrysales Schwester Aristée vermag mit einer List zwischen den Parteien zu vermitteln.

Das besondere bei diesem Theaterabend ist nicht nur Jean-Baptiste Molières Komödie unter der Regie von Nadine Hellriegel, sondern die barocke authentische Aufmachung. Die Zuschauer werden im von Kerzen erleuchteten Foyer des Theaters von Darstellern in Gewandung empfangen. Alle Darsteller tragen historisch korrekte barocke Kostüme, größtenteils selbst nach historischen Vorlagen hergestellt. Zwischen den Akten des Schauspiels gibt es – wie damals üblich – kleine Intermezzi in Form von Musik (Gesang mit Lautenbegleitung) oder barockem Tanz.

20. April: 19 Uhr
21. April: 19.30 Uhr
22. April: 17 Uhr

Karten sind im Vorverkauf für 13,90 Euro, ermäßigt für 6 Euro erhältlich. An der Abendkasse für 14,50 Euro. Karten unter Telefon 390 31 48 oder online unter www.monsun.theater.

Monsun Theater
Friedensallee 20, Ottensen

Über Louisa Heyder