Home / Altona / Das alles ist neu beim Frühlingsdom 2017 in Hamburg

ANZEIGE

Das alles ist neu beim Frühlingsdom 2017 in Hamburg

Winterdom 2016, Frühlingsdom 2017
Das berühmte Riesenrad des Hamburger Doms. (Foto: Henning Angerer)

Der Winterschlaf ist vorbei. Mit dem Frühlingsdom 2017 wird die neue Dom-Saison eröffnet. Doch der Frühling macht nicht alles neu. Auch einige Klassiker kommen zurück!

Am Freitag den 24. März startet die neue Dom-Saison auf dem Heiligengeistfeld. Wie es sich für den Frühling gehört, macht er auch einiges neu auf dem größten Volksfest in Norddeutschland. Gleich vier neue Achterbahnen werden für den nötigen Adrenalin-Kick sorgen. Ein alter Bekannter meldet sich allerdings auch zurück. Mit dem Fahrgeschäft „Black Hole“ fährt der Fahrgast auf einer Strecke von 420 Metern durch die Dunkelheit. Ein weiteres Highlight ist „Fuzzy’s Lachsalon“ – das größte transportable Funhouse der Welt.

Event-Highlights auf dem Frühlingsdom 2017

Am 30. März findet die 1. DOM Impro Night statt. Inmitten von Fahrgeschäften und Schmalzgebäck, treffen erstmals Meister und Vizemeister der Hamburger Impro-Liga in einer spektakulären Impro Comedy Show gemeinsam auf. Das Besondere: Das Publikum entscheidet, welche Szenen gespielt werden. Da bleibt kein Auge trocken. Hanseatisches Flair kommt bereits zum zweiten Mal im Hansedorf auf. Dieser befindet sich auf der Sonderveranstaltungsfläche im Herzen des Doms. Jede Menge kulinarischer Spezialitäten, Handwerk und Rahmenprogramm versetzen den Besucher in die mittelalterliche Welt der Hanse.

Die Öffnungszeiten des Frühlingsdoms 2017

Montag bis Donnerstag: 15:00 bis 23:00 Uhr
Freitag und Samstag: 15:00 bis 0:00 Uhr
Sonntag und Ostermontag: 14:00 bis 23:00 Uhr
Gründonnerstag: 15:00 bis 0:00 Uhr
Ostersonntag von 14:00 bis 0:00 Uhr

An Karfreitag bleibt der Frühlingsdom geschlossen.

Mehr Infos zum Frühlingsdom 2017 entnehmen sie der Webseite www.hamburg-dom-aktuell.de.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch