Home / Altona / Elbufer zwischen Neumühlen und Altona sackt weiter ab

ANZEIGE

Elbufer zwischen Neumühlen und Altona sackt weiter ab

Elbufer Elbuferpromenade in Altona gesperrt
Foto: Screenshot Hamburg 1

Zwischen Neumühlen und Altona sorgt die Wassermassen der Elbe weiterhin für massive Schäden am Elbufer. Weite Strecken bleiben für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. 

Bereits vor etwa einem Monat haben wir über das Wegbrechen der Elbuferpromenade in Altona berichtet. Nun haben sich weitere Risse am Hans-Leip-Ufer, östlich des Teufelsbrücker Hafens, gebildet. Ein Teilstück des Elbwanderswegs musste vom Bezirksamt gesperrt werden. Ein anderer Teil kann dagegen weiter betreten und befahren werden.

Elbufer in Altona: Elbe unterspült Promenade

Experten sind sich unterdessen ziemlich sicher, dass die etwa 100 Jahre alten Kaimauern vom Wasser unterspült sind und einer Renovierung bedürfen. Ein Zustand, der offenbar bei der Fertigstellung der Elbuferpromade 2004 nicht bedacht wurde. Bis heute sind 700 Meter der Promenade für Fußgänger und Radfahrer aufgrund der Verwerfungen gesperrt.

Über Thorsten Kolsch

Thorsten Kolsch